Astrophysiker werden: Dauer?

3 Antworten

Diesen Beruf gibt es nicht wirklich, er heißt eher "Professor für Physik", sowas wie Harald Lesch eben.

Das zu werden ist sehr schwierig (du musst äußerst leistungsstark sein) und dauert viele Jahre (5 Jahre studium + 4 Jahre bis zum Dr.-Titel, dann nochmal ein paar Jahre sehr erfolgreich forschen + ein bisschen Glück haben).

Die meisten Physiker landen später als Lehrer oder als Ersatz für Elektrotechniker, Maschinenbauer oder Informatiker (letzteres hauptsächlich, Physiker können meist programmieren), oder sie steigen quer ein in Versicherungen oder im Vertrieb und haben nix mehr mit Physik am Hut.

Feste Stellen in der Forschung (Uni- also Professor- oder in Unternehmen) sind schwer zu bekommen.

Ich glaube wenn jemand schon direkt nach dem Verdienst fragt, ist Astrophysik wahrscheinlich nix für denjenigen. Wer Astronom werden will, macht das aus Passion und nicht des Geldes wegen.

Was möchtest Du wissen?