Problemfrage Präsentationsprüfung Physik

2 Antworten

Schau mal hier bei Alpha Centauri von Lesch:

http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/alpha-centauri/alpha-centauri-videothek-videos100.html

Das sind alle Folgen, mehrere drehen sich um schwarze Löcher. Alle Themen sind als Fragestellung formuliert.

Dir sollte klar sein, dass dieses Thema in die Tiefe der ART geht, mit einer Mathematik, die weit über Abi-Niveau liegt, wenn man es denn sauber betreibt. Dass es außerdem Gegenstand der aktuellen Forschung ist (Gravasterne...?? Hawking-Strahlung...??) mit offenen Fragen. Dass man außerdem viel Populärwissenschaftliches im Web findet, was nicht alles richtig ist, vom Pseudowissenschaftlichen einmal ganz abgesehen. Du musst also vorsichtig recherchieren. Interessant ist das Thema aber allemal...

Hi,

meinst du nicht, dass schwarze Löcher eher ungeeignet für eine Abiturprüfung sind? Ich meine, ihr hattet doch sicher keine ART und an Kosmologie kann ich mich aus meiner Schulzeit auch nicht erinnern...

Wenn du was aus der Astrophysik machen möchtest, bieten sich so Sachen an, wie Rotverschiebung aufgrund des Dopplereffekts oder Spektralanalyse des Sonnenlichts (Zeemanaufspaltung, B-Felder etc.). Das sehen auch Lehrer gerne.

Wenn du dich aber nicht von deinen schwarzen Löchern abbringen lassen möchtest, würde ich dir raten den Schwarzschildradius an zugucken. Den kannst du nämlich mit Schulmitteln herleiten und ist günstiger Weise der Ereignishorizont eines Schwarzen Lochs (musst du als Ergebnis der ART hinnehmen), also der Radius, ab dem kein Licht mehr einen Beobachter erreichen kann. Dahinter könnte die Frage stehen:

Wenn ich durch Sternbewegungen weiß, wie schwer ein Schwarzes Loch ist, wie groß ist es dann?

Grüße Cooky

Physik UND Astrophysik in der Q12?

Hallo Leute,

Ich muss in den nächsten 2-3 Wochen meine Fächervorwahl für die Oberstufe (in Bayern) abgeben. Was selbstverständlich für mich ist, ist die Wahl von Physik, da ich hier schriftlich Abitur machen möchte. Nun wäre es aber mega cool, wenn ich ebenfalls Astrophysik belegen könnte, was ja nur in der Q12 möglich ist, weil es zu meinen späteren Berufswunsch näher kommt und auch in Physik mein meistes Interesse weckt.

Zu meinem Problem/meiner Frage: Ist es möglich, ganz normal Physik zu belegen in der Q11 und Q12 und darin schriftlich Abitur zu machen UND in der Q12 zusätzlich Astrophysik als Profilfach zu belegen?

Wäre für eine Antwort sehr dankbar! :)

...zur Frage

Welcher Teil der Physik beschäftigt sich mit der Entstehung des Universum usw.?

Wie wird dieser Teil bezeichnet? Ist es die Kosmologie oder einfach allgemein Astrophysik? Wie gesagt meine ich die Entstehung des Universums oder das Universum allgemein, schwarze Löcher Paralleluniversen ... das womit sich auch Stephen Hawking beschäftigt hat.

...zur Frage

Leitfrage für eine Präsentationsprüfung im Bereich Kosmologie/Astronomie?

Zu mir: Ich werde nächstes Jahr mein Abitur machen und will nun die Ferien nutzen, um an meiner Präsentationsprüfung zu arbeiten. Ich bin ziemlich früh dran, aber ich will wenigstens schon die Leitfrage formuliert haben. Es geht um einen fächerübergreifenden Vortrag. Ich habe Geschichte gewählt und tendiere dazu, entweder Philosophie oder Physik als Bezugsfach zu wählen. Nun bitte ich euch, mir ein paar Ideen zukommen zu lassen, die nicht den Rahmen einer Schulpräsentation von zwanzig Minuten sprengen. Ich interessiere mich sehr für Kosmologie/Astronomie, würde also gerne in diese Richtung gehen. Nur fällt es mir schwer eine geeignete Fragestellung zu finden, die mit dem Unterrichtsfach Geschichte wenigstens entfernt verwandt ist. Vielen Dank für eure Anregungen!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?