Was ist eine gute Leitfrage zu Alzheimer!?

2 Antworten

Gemeinsamkeiten in den Ursachen und Symptomen der Alzheimer-Demenz, der subkortikalen vaskulären Enzephalopathie (vaskuläre Demenz) und der Lewy-Körperchen-Demenz, sowie daraus entstehende Probleme in der Diagnostik.

Die Rolle der Östrogene bei der Entstehung von Demenz-Erkrankungen.

Probleme und rechtliche Rahmenbedingungen bei der Gabe von Neuroleptika zur Behandlung von psychischen Auffälligkeiten bei Demenz-Patienten.

Schwierigkeiten und Abhilfe bei der Kommunikation zwischen Demenz-Kranken und ihren Bezugspersonen bzw. Pflegern: z. B. das Erkennen von Krankheiten, Einsamkeit, tägliche Pflege, Bedürfnisse

ich hatte für meine Präsentationsprüfung im MSA das Thema "Chorea Huntington" (das ist eine degenerative Nervenerkrankung) und meine Problemfrage war: "Ist mit Chorea Huntington noch ein schönes/sinnvolles Leben möglich?" , das war ein Vorschlag meiner Biolehrerin! um sie zu klären, bin ich einfach noch mal auf die symptome eingegangen und hab meine überlegungen dazu deutlich gemacht... vielleicht könntest du ja auch so etwas in der art nehmen, wenn du unsicher bist, kannst du auch deinen Tutor, also deinen betreuenden Lehrer um rat fragen, der hat sicher einen Rat :) Viel Glück bei deiner Prüfung!

Also ich hab ja jede Woche ein Gespräch mit meinem Biologie Lehrer aber er mag mir ungern eine Frage vorgeben....Ich soll mir selber eine zusammenstellen und wenn wir dann aus den Fragen, die ich habe wirklich keine passt....ja dann wird es nicht anders möglich sein....Also brauch ich irgendeine gute Frage, weil mir echt die Ideen ausgehen....

0

Was möchtest Du wissen?