Arzneimittelpreis - ich bin verwirrt, wer kann helfen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Frage stecken etliche Ungereimtheiten: Ich entnehme Ihrer Frage, dass Sie von DEUTSCHLAND reden. Da gibt es Quadriderm gar nicht (mehr). Und selbst die guten Importeure haben die Salbe nicht in der Datenbank. Woher will Ihr Freund dann wissen, dass die Apotheke noch teurer ist ? Dann zum Präparat selbst: Mit etwas Sorgfalt bei der Recherche merkt man, dass es unterschiedliche Rezepturen unter ein und demselben Namen gab. Zum Teil sind statt vier (Quadr...) nur drei Bestandteile enthalten. Woher will der Laie wissen, ob die Zubereitung in Thailand identisch ist ? Und was die Schweiz anbelangt - sollte man das Präparat von dort importieren können (was ich nicht herausfinden konnte), dann dürfen Sie davon ausgehen, dass die Importeure ungeniert zulangen. Das Allereinfachste wäre, die Creme in der Apotheke Ihres Vertrauens frisch herstellen zu lassen. Kostet nicht die Welt - und es drin, was draufsteht. Aber zu lange anwenden sollte Ihr Freund das Zeug sowieso nicht !!! Gruss

Die Hersteller passen ihre Preise den Märkten an. Gerade die Pharmaindustrie ist hierfür sehr bekannt. Teilweise geben die an Länder mit schlechter Versorgung Medikamente zum Selbstkostenpreis heraus, während in Industrienationen wie Deutschland etc. dicke Preose berechnet werden...man möchte ja hohe Gewinne fahren.

Ich versteh nicht wie man ein kilo Reis in China für 5 Cent bekommt, da fällt der schwere Sack ganz schnell um.....

25

Falsch, 2 Kilo kosten um die 6 Euro ... ich vermute du warst noch nie in China.

0

Wie geht man am geschicktesten vor, wenn einem der Apotheker bei jedem Besuch homöopathische Mittel verkaufen will?

Mein Apotheker, mit dem ich bisher recht zufrieden war, bietet seit neuestem auch homöopathische Arzneimittel an, die er mir auch jedes Mal wenn ich dort mit einem Rezept bin andrehen will.

Was mich betrifft zweifel ich die Wirksamkeit doch ziemlich an.

Da er was Kulanz angeht sehr zuvorkommend ist (am nächsten Tag zahlen etc.), würde ich ihn ungern verärgern.

Würdet ihr ihn trotzdem beim nächsten Mal bei einem wiederholten Angebot ansprechen und ihn darum bitten, mir nicht jedes Mal die Mittelchen anzubieten?

...zur Frage

Sollte man homöopathischen Mitteln eine Chance geben?

Mein Hausarzt hat mir heute wegen Unruhezuständen und Schlaflosigkeit ein homöopathisches Mittel verschrieben und zwar auf Rezept, da die Krankenkasse es teilweise übernehmen würde.

Allerdings halte ich von homöopathischen Mitteln praktisch nichts, da mir die mögliche Wirksamkeit zu vage ist, es würde mir auch eigentlich leid um das Geld tun.

Sollte ich es versuchen und das Rezept einlösen oder bringt es nichts, da es praktisch (wenn man nicht unbedingt daran glaubt) eigentlich wirkungslos erscheint?

...zur Frage

Kann man im Internet wenn etwas Schweizer Franken kostet mit Euro bezahlen?

Hallo, ich möchte mir Konzertkarten online bestellen, jetzt ist es in Basel und ich lebe in Deutschland. Dort steht der Preis in Schweizer Franken. Muss ich dann mit Schweizer Franken zahlen, oder geht das auch in Euro im Internet?

Danke. Liebe Grüße

...zur Frage

Wie rechnet man Euro in Schweizer Franken um?

...zur Frage

Online-Apotheke rezeptfrei

Gibt es eine Online-Apotheke, die auch Medikamente rezeptfrei liefert? Ich will nicht unbedingt zum Hautarzt, 10 Euro bezahlen um mir ein Rezept für eine 6Euro teure Creme aufzustellen. Die Creme ist übrigens gegen Neurodermitis und Ausschlag..also nichts hier mit Potenz-mittel.

Apotheke muss auf jeden Fall sicher sein. Also nichts mit Thailand etc. bitte.

(ich weiß der Versandt ist vielleicht teurer als 10 Euro, aber vielleicht bestell ich 2-3 Stück für ein ganzes Jahr und vielleicht liefert die Apotheke auch EU-kostenlos).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?