Arbeitszeit Grundwehrdienst - Wieviel Stunden pro Woche?

5 Antworten

Ein Soldat ist 24 Stunden im Dienst. Zur Not wird die Mittagspause durchgearbeiet. Für Wehrpflichtige gibt es keinen Tarifvertrag.

In der Allgemeinen Grundausbildung wird man 24 Stunden im Dienst sein, bekommt aber nach erfolgreichen Ausbildungsabschnitten DIENSTUNTERBRECHUNG. Diese wird es sehr wahrscheinlich aufgrund des hohen Pensums in den ersten zwei bis drei Wochen erstmal nicht geben. Das heißt: Je nach Ausbildungseinheit leistet man dann von ca. 0500-2200 Dienst in praktischer Form und dazwischen in Form von Schlaf. Ab Woche 3 - 4 hat man vielleicht Zeit durchzuschnaufen und kann dann vielleicht mal ab 2000 Dienstunterbrechung erhalten, welche mit dem Zapfenstreich endet. (Das ist der Zeitpunkt, an dem alle in ihrem Bett liegen müssen und das Licht ausgemacht wird). Die Wochenenden sind in der Regel von Freitag, 1230 bis (in der Grundausbildung) Sonntag bis zum Zapfenstreich (meist 2400) oder (ab den 4.Monat) bis Mo zum Dienstbeginn.

Die geregelte Dienstzeit beträgt ab den vierten Monat im Rahmendienstplan 46 Stunden. Der Dienstbeginn und das Ende variieren von Einheit zu Einheit, liegt aber meist zwischen 0630/ 0730 bis 1600/1700. Das Wochenende fängt dann meist zwischen 1130 und 1300 an. Aber wie schon erwähnt, es kommt auf die Einheit an, es müssen sich jedoch alle an die 46 Sunden halten!

Gründe doch beim Bund einen Betriebs- oder Personalrat (ist Pflicht) und streikt dann für die 37,5 Stunden/Woche.

Wie viel Abzug hat man bei einem Teilzeitjob?

Hallo da ich noch nie Teilzeit gearbeitet habe weiss ich leider nicht wie viele abzüge ich haben würde..

Täglich 3,5std also in der Woche ca. 20std. Arbeitszeit : 04:30-3,5 std ca. (also bis 08:00) ohne Überstunden.

Stundenlohn 12,91€ plus 50% Nachtzulage bis 06:00.

Was würde ich ca. verdienen Netto ?

gruss und danke

...zur Frage

1 Stunde Abzug von der Arbeitszeit?

Also in meinem jetzigen Ferienjob (Dessen Vertrag ich noch nicht Unterschrieben hab) arbeite ich 8.5 Stunden pro Tag und mir wird eine Stunde abgezogen.

Ich habe mich mit dem Arbeitszeit Gesetz auseinandergesetzt und das ist nicht rechtens. Dort muss mich mindestens 9 Stunden arbeiten um 45 Minuten Pause zu kriegen und da ich schon 18 bin, fällt für mich das Jugendschutz Gesetz aus.

Der Job ist als Servicekraft (Kellner) in der Gastro und da kommen wir locker nicht auf 30 Minuten Pause aber ich sehe es nicht ein das uns 1 Stunde abgezogen wird.

...zur Frage

Zuwesiung einer AGH mit MAE für 30 Stunden die Woche

Hallo, Ich habe vor 4 Wochen eine Zuweisung für eine Arbeitsgelegenheit mit Mehraufwandentschädigung zugewiesen bekommen. Habe dagegen dann gleich wiederspruch eingelegt und dieser ist nun in bearbeitung. Wiederspruch deswegen weil ich bei dem Träger wo ich nun die AGH machen muss mich auf eine Vollzeitstelle beworben hatte. Und abgelehnt worden bin. Dieser stellte dann darauf hin einen Antrag beim Jobcenter zur Zulassung eines Träger zur AGH und wurde dann so wie es scheint auch zugelassen. ( nur die kurzfassung davon ) .... Nun ist es so das die AGH ja trotzdem wiederspruch antreten musste. In der Zuweisung steht das ich von Montag bis Freitag in der Zeit von 8:00-13:00 Uhr dort meinen Dienst zuverichten habe. Tatsächlich bin ich aber in der Zeit von 8:30 - 15:30 Uhr dort eingesetzt mit 1 Stunde Pause weil ich ja sonst über die 6 Stunden Pro Tag kommen würde die zulässig sind das ist ansich ja auch nicht mein Problem... Nur ist es jetzt so das der Träger mich von Montag bis Sonntag dort einsetzt und das jeden Tag für 6 Studen. Das heißt ich Arbeite in der Woche 42 Stunden. Hinzu kommt das in der Zuweisung der Vermerk steht das mir an Samstagen so wie an Sonn-und Feiertagen keine MAE gewährt werden. Hab dem Jobcenter auch das schon mitgeteilt das ich über die 30 Stunden pro Woche dort im einsatz bin aber das intressiert keinen so wirklich... Meine frage ist nun muss ich am Wochenende Arbeiten oder kann ich auch zu dem Träger sagen ich Arbeite nur Mo-Fr. weil ich ja somit dann meinen Soll von 30 Stunden erfüllt habe?

...zur Frage

6Tage Woche bei 40Stunden?

Hallo, mein Chef hat letztens meine Arbeitszeiten verändert:Ich habe jetzt eine 6Tage Woche. Meine Arbeitszeit hat er so geändert das ich Trotz diesen 6 Tagen (Montag-Samstag) pro Woche immernoch auf 40 Stunden komme.

Meine Frage jetzt ist das Rechtens? Ich bin Auszubildender im 2. Lehrjahr.

Danke für eure Hilfe Mfg NoName2212

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?