Arbeitsvertrag ausgelaufen-bin ich krankenversichert?

5 Antworten

Du hast Dich zum Ende des befristeten Arbeitsvertrages zwingend bei der Agentur für Arbeit als arbeitsuchend oder arbeitslos zu melden; die weitere Krankenversicherung erfolgt dann in Verbindung mit der Zahlung des Arbeitslosengeld.

Du bist auch nach Beendigung einen Arbeitsverhältnisses 4 Wochen lang nachwirkend krankenversichert.

Ich verstehe es richtig, dass Du nach dem Ende des befristeten Arbeitsvertrages auf Bitten der Firma "noch ein paar Wochen" dort bleiben sollst?

Wenn über diese "paar Wochen" vorher kein neuer schriftlicher Vertrag geschlossen wurde, dann ist Dein befristeter Arbeitsvertrag in einen unbefristeten übergegangen!

Danke :)

0

Du bist, egal ob Arbeit oder nicht, Krankversichert.

Bist Du ohne Job, zahlt die Agentur die Beiträge.

Hallo,

wenn man brutto mehr als 450 Euro monatlich verdient, ist man weiter über den Arbeitgeber krankenversichert.

Ggf. jetzt schon mit der Arbeitsagentur Kontakt aufnehmen: regionale Arbeitsmarktlage? Mögliche Weiterbildungen? Bruttoverdienste in möglichen Berufen?

Gruß

RHW

Ein nicht befristeter Arbeitsvertrag ist auch das man in der Firma Fest ist!? Und nicht gekündigt werden kann?

Arbeitsvertrag

...zur Frage

Gesetzliche freiwillige Krankenversicherung

Hallo zusammen, Nachdem ich nun drei Monate arbeitssuchend war und meine Beiträge zur GKV von der Agentur für Arbeit bezahlt wurden, arbeite ich seit dem 01.November freiberuflich und werde mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zum 01.02.13 einen festen Arbeitsvertrag bei der Firma wo ich jetzt tätig bin unterschreiben. Durch meine aktuelle freiberufliche Tätigkeit bin ich durch die Arbeitsagentur dazu aufgefordert worden, meiner Krankenkasse (AOK) die Veränderung mitzuteilen und ggf. eine freiwillige Versicherung abzuschließen. Wenn ich die freiwillige Versicherung abschließe, wie lange bin ich daran gebunden? Was ist, wenn ich - aus was für Gründen auch immer - den Arbeitsvertrag im Februar nicht bekomme und dann kein Einkommen mehr habe? Kann ich dann über meinen Ehemann trotzdem familienversichert werden? Oder bleibe ich auf den Beiträgen der freiwilligen Krankenversicherung, auch ohne Einkommen, sitzen?

Und was passiert wenn ich mich bis Februar nicht bei der Krankenversicherung melden würde und dann zurück in die Pflichtversicherung komme (wegen dem Arbeitsvertrag ab 01.02.12). Muss ich dann rückwirkend die drei Monate nachzahlen?

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag , hab ich jetzt ein festvertrag?

Hab mal eine Frage mein befristeter Arbeitsvertrag lief am 31.12.17 aus ,und habe keinen neuen Vertrag bekommen.aber arbeite noch bei der Firma weiter ,habe mal mitbekommen sobald man arbeitet nach sein Vertrag bekommt man einen festvertrag. Ich weiß aber nicht ob es stimmt kann mir da einer helfen.

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag, Schwangerschaft und Arbeitszeugnis

Hallo!

Ich hatte einen befristeten Arbeitsvertrag, der ausgelaufen ist, als ich im Mutterschutz war. Wenn ich nicht schwanger geworden wäre, hätte ich nach dem befristeten einen unbefristeten Arbeitsvertrag bekommen. Nun soll ich mein Arbeitszeugnis selbst schreiben. Wie formuliere ich den Schlusssatz?

"Das Arbeistverhältnis endete zum ..."? Klingt irgendwie ziemlich blöd. Gibt es hierfür bessere Formulierungen? Klar noch die guten Wünsche etc. Aber irgend einen Hinweis, warum mein Vertrag nicht verlängert wurde?? Wenn es so da steht, meint man, dass die Firma mit meiner Leistung nicht zufrieden war.

Danke für eure Hilfe!

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag ausgelaufen, Überstunden sind noch vorhanden! Muss es ausgezahlt werden?

Überstunden vorhanden, Arbeitsvertrag ausgelaufen

...zur Frage

Befristeter Arbeitsvertrag! Frist bei nichtverlängerung?

Hallo zusammen,

mein Arbeitsvertrag ist bis zum 28.02. befristet! Heute ist der 14.02. und ich habe leider noch keine Info ob ich übernommen werde! Gibt es eine Frist bis wann der Arbeitgeber mit mitteilen muss ob mein Vertrag verlängert wird oder kann er auch am letzten Tag vor ablauf kommen und sagen "wird nicht verlängert" oder "wird verlängert"?

Danke schonmal für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?