Arbeitsverträge wegen Kündigungsfrist überschneiden sich. Ist das in Ordnung?

8 Antworten

Dein jetziger Chef bezahlt nach geltendem Recht, nicht nur Dein Gehalt bis zum 3.7. sondern auch noch deine Sozialversicherungsbeiträge. Erst nach dem 3.7. kann ein neuer Arbeitgeber Dich fest anstellen, wenn Dein jetziger Chef nicht mit einem Auflösungsvertrag einverstanden ist zum 30.6.11. Kommt ein Auflösungsvertrag zu Stande, kannst Du die neue Arbeitsstelle am 1.7.11 antreten. Viel Glück.

Ja, das darfst Du, aber die Rentenversicherung wird die Zeit nicht doppelt berechnen. Das war das einzige, was bei mir in dieser Situation der Fall war.

Ja klar darfst du das, du musst aber für die 3 Tage eine 2. Lohnsteuerkarte beantragen mit der 6 drauf, weil ja beide im selben Zeitraum für dich Steuer und Sozialversicherungen bezahlen. Für 3 Tage lohnt der Aufwand nicht. Würde das mit deinem neuen Chef besprechen, ob man den Vertrag nicht auf den 4. ändern kann rein proforma und du trotzdem schon am 1. beginnst.

Neue Arbeit Job Urlaub

Ich habe sicher einen neuen Job ab 01.12.2013

ich möchte kündigen beim alten AG zum 31.11.2013

oder einen Aufhebungsvertrag zum 31.10.2013

was passiert bei beiden Fällen mit Resturlaub ( 16 Tage noch übrig ) und aufm Zeitkonto hab ich 140 Überstunden .

Wird das bei beiden Fällen ausgezahlt oder was wäre besser ?

...zur Frage

Muss der Arbeitgeber Resturlaub bei Krankheit auszahlen?

Hallo, nach einem privaten Unfall und zwei Operationen bin ich seit Juli 2011 krankgeschrieben. Die Arbeitsunfähigkeit dauert noch bis zum 31.12.2011.

Während meiner Krankschreibung habe ich nun durch Zufall meinen Traumjob gefunden.

Ich habe meinen nun meinen alten Job Ende November während meiner Krankheit gekündigt. Meine Kündigungsfrist im alten Job wäre 3 Monate zum Quartalsende. Somit wäre mein letzter Arbeitstag der 31.03.2012 – richtig?

Mein Chef hat nun die Kündigung aber zum 31.12.2011 angenommen, um mir den Einstieg im neuen Job am 01(2).01.2012 zu ermöglichen. Eigentlich sehr nett von meinem alten Arbeitgeber. (Ich muss dazu sagen, dass ich ein gutes Arbeitsverhältnisse & guten Chef hatte)

Nun aber die Frage

Da meine Arbeitsunfähigkeit bis zum 31.12.2011 dauert, habe ich nun einen Anspruch auf 23 Tage Resturlaub. Da ich diesen Urlaub wegen Krankheit ja nicht mehr nehmen kann, muss dieser doch ausbezahlt werden. Irre ich da, oder ist das so richtig?

Grüße michel69

...zur Frage

Neues jobangebot kann mein Chef mich kündigen?

Hallo. Also ich hab mich nach einen neuen Job erkundigt und auch zusagen bekommen. Da ich aber nicht 100%ig wüsste ob ich kündigen soll hab ich mit meinen Vorgesetzten geredet der sagte ich soll bleiben. So so zu meiner Frage was Passiert wenn ich sage ich bleibe in meiner alten Firma? Kann mein Chef mich kündigen weil ich mich umgeschaut habe? Habt ihr erfahrungen oder Antworten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?