Arbeitssuchend muss man jeden Job annehmen?

6 Antworten

Du musst jeden Job annehmen der nicht gegen das Arbeitsrecht verstößt und Legal ist ! Das heißt,wenn Dir eine Arbeit Angeboten wird und Du weniger als 60 % vom Ortsüblichen Lohn der für diese Arbeit normaler Weise gezahlt wird bekommst,kannst Du diese Arbeit ablehnen ohne eine Sperre vom Amt zu bekommen !

40

Du musst nicht jeden Job annehmen, der legal ist.

Der Job als Prostitierte zu arbeiten ist legal, aber das wird vom Arbeitsamt nicht angeboten.

Du solltest Dich aber auf die angebotenen Jobs bewerben und auch selber passende Stellenangebote finden.

Du musst nichts annehmen!

Als ausgebildete Lehrerin kannst Du auch ein Angebot. Kassiererin im Supermakt erhalten, deshalb selber suchen.

In einem Jaht bekommst Du Arbeitslosengeld II, auch dann musst Du nichts annehmen. Wenn Du Dich nicht bewirbst oder alle Jobs ablehnst, wird die Leistung aber irgendwann gekürzt.


P.S.

Wenn ALG I nicht reicht, kannst Du jetzt schon zusätzlich ALG II beantragen.

0

Ja, als Arbeitsloser ist man fast "Sklave" der Arge....! Mein Kumpel hat nen Angebot bekommen, sich dort beworben und musste dann für knapp 800 Euro, 6 Tage die Woche 10-12 Stunden ran Pakete schleppen als Zusteller! Gott sei dank wurde ihm nach 4 Wochen gekündigt....!Somit kommt er um die Sperre rum... Wir warten schon auf das nächste Angebot von der Arge...Hungerlohn is doch heutzutage normal....!

Leider kenne ich mich nicht allzu sehr in dieser Materie aus, aber ist nicht jeder Job besser als kein Job?

78

Ganz sicher nicht. Wenn sich heraus stellt, dass der Arbeitgeber seine Belegschaft auf diese Weise verjüngen und billiger machen will, muss man das nicht unbedingt mitmachen.

0

Bücher lesen als Job?

Kennt ihr Jobs rund ums Buch und was dort gemacht wird? Ich will mein Hobby als Job machen, weiß jedoch noch nicht welche Jobs angeboten werden.

Danke im Voraus^^

...zur Frage

Arbeitssuchend melden obwohl im arbeitsverhältnis?

Hallo. Ich bin momentan noch in einem Unternehmen beschäftigt. Möchte aber unbedingt da weg!!! Kann man zum Arbeitsamt gehen und da nachfragen nach anderen Jobs?? Oder sich sogar Arbeitssuchend melden, obwohl man noch in einem Arbeitsverhältnis ist??

...zur Frage

wieviele 100 euro jobs darf man eigendlich anmelden? (ALG2)

ich habe vor kurzem einen 100 euro job angenommen und stelle mir die frage, wieviele 100 euro jobs man nehmen kann, denn 100 euro sind ja anrechnungsfrei. dann gibt es doch bestimmt auch leute, die sich gleich mehrere 100 euro jobs suchen oder?? oder wird beim 2ten 100 euro job alles angerechnet?? ich persönlich mache es sowieso nicht, da ich in 2-3 monaten eh von SGB2 weg bin und wieder voll arbeiten werde. es interessiert mich einfach nur mal so.

...zur Frage

Arbeitslosengeld 1 Job ablehnen?

Hallo miteinander!

Ich habe vor einigen Wochen Arbeitslosengeld 1 beantragt, da mein befristetes Verhältnis nächsten Mittwoch ausläuft.Ich bin 20 Jahre alt und möchte studieren.

Mein Arbeitsverhältnis läuft wie bereits erwähnt am 28.06 aus, allerdings habe ich bereits (dank Resturlaub) am 22.06 meinen Letzten in der Firma.Da ich mich frühzeitig beim Arbeitsamt melden muss habe ich dies getan und bereits heute kam ein Jobangebot.Da ich allerdings nur 3Monate Arbeitslos sein werde (zur Not bin ich in 6 verschiedenen Zulassungsfreien Studiengängen eingeschrieben) ging ich davon aus, dass mir keine Jobangebote gestellt werden.

Ein Freund sagte mir, dass ich ein Jobangebot innerhalb der ersten 3 Monate ablehnen kann, wenn der Verdienst unter meinem eigentlichen Arbeitslosengeld liegen würde - ist das korrekt?

Da ich vorher mit 15€ die Stunde gut verdient habe und das über 2 Jahre würde ich annehmen, dass mein Arbeitslosengeld über dem Gehalt was ich bei der Leiharbeitsfirma bekommen würde, stehen müsste.Ich kann meine Wohnung nie im Leben nur durch Vollzeit mit Mindestlohn finanzieren.

Muss ich mich da vorstellen?Hat jemand andere Ideen?Gibt es Möglichkeiten?

Ich bedanke mich im Vorraus =)!

  • F. A.

tldr;Noch im Arbeitsverhältnis, trotzdem das erste Jobangebot. Nur 3 Monate arbeitslos. Jobangebot gibt weniger Geld als Arbeitslosengeld 1. Kann ich ablehnen? Andere Möglichkeiten?

...zur Frage

Arbeitslosengeld nach 4 Monaten Arbeitslosengeld und einem Monat Arbeit

Hallo zusammen,

habe 30 Jahre Arbeitslosenversicherung eingetzahlt und und nun bin ich 4 Monate Arbeitssuchend. Wenn ich nun einen Job bei einere ZA Firma bekomme und der nach einem Monat in der Probezeit wieder gekündigt wird wie wir dann meine Arbeitslosengeld berechnet?? Besten dank für die Info :))

...zur Frage

Frist beim Antrag auf Arbeitslosengeld?

Ich habe mich fristgerecht arbeitssuchend gegeben. Fristgerecht mitgeteilt, dass ich noch keine Arbeit gefunden habe (neun Tage vor Arbeitslosigkeit) und den Antrag mitgenommen.

Habe den Antrag noch nicht ausgefüllt - war noch arbeiten bis vor kurzem, danach völlig k.o. und hatte noch Stress wegen des Arbeitszeugnisses. Bei der Meldung und der Ausgabe des Antrages bin ich nicht auf eine Frist aufmerksam gemacht worden.

Jetzt las ich im Netz dass man sich spätestens zum letzten Arbeitstag arbeitslos gemeldet haben muss. Reicht da schon meine mündliche Mitteilung oder gilt der Eingang des Antrags?

Falls ja ist morgen der letzte Tag (Panik Panik).

LG, Hourriyah

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?