Arbeitslosengeld 1 nach Weiterbildung (zum staatlich geprüften Techniker KälteKlimasytemtechnik)?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja das stimmt, es zählen nur die letzten 2 Jahre um ALG1 zu beziehen. Das heißt dir bleibt grad nur ALG2 übrig.
Ach bei mir gab es da auch schon Sachen, nicht mit dem Arbeitsamt aber andere Behörde. Ich arbeitete 16 Jahre Vollzeit, wurde schwanger, wurde entlassen, klagte nicht auf Wiedereinstellung, weil ich dann dort so mies behandelt wurde dass ich ganz froh war weg zu sein, meldete mich auch nicht beim Arbeitsamt, denn schwanger Bewerbungen zu machen ist vergeudete Müh. Hatte eine Risikoschwangerschaft, also arbeitete ich die restlichen 8 Monate nicht. Das Elterngeld wird aber genau aus den 12 Monaten vor Geburt berechnet. Und in den 12 Monaten vor Geburt war ich 4 Monate noch in der Arbeit, und die 8 Monate eben nicht mehr. Sprich, ich bekam dann den Mindestsatz Elterngeld welchen auch Mütter bekommen die noch nie gearbeitet haben. Shit happens. Zum einen kannte ich diese Bestimmungen nicht, zum anderen hatte ich andere Sorgen im Kopf wegen unserem Kind, ich musste da erstmal von A-Z zu Ärzten rennen, anstatt vor Gericht mit dem Arbeitgeber oder zu Jobberatungs-Gesprächen des Arbeitsamtes. Ich setzte Prioritäten und das war nunmal unser Kind. Und jetzt arbeite ich wieder und zahle schön ein ^^

alles das spielt keine Rolle.

Entscheidend ist alleine nur, ob du in den letzten 2jahren mindestens 12monate eine  sozialversicherungspflichtige tätigkeit ausgeübt oder krankengeld bezogen hast.

alles andere ist unerheblich. leider.

das hat auch mit verarsche nichts zu tun.

die gesetze sind so. nochmal:leider.


Was möchtest Du wissen?