Arbeitslos was nun? Zwangsexmatrikulation

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für deine Situation gibt es bei der Arbeitsagentur eine spezielle Abteilung: Die Jobvermittlung. Nebenbei können die VermittlerInnen dich auch noch bezüglich deines Ausbildungsweges beraten.

Dankeschön! Ich werd am Dienstag noch dort anrufen, hats da auch jobs wo man nicht nur 8-9 € gibt? Habe eine Wohnung und muss schließlich auch Essen zahlen und Strom, Internet usw..

0

Naja Gehalt bei Megges ist nicht so gut, aber die nehmen relativ spontan Mitarbeiter und teilweise auch auf Vollzeit (als Ex-Student stehen die Chancen nicht schlecht, da du kein assi bist). Auf deren Internetseite gibt es ein umfangreiches Bewerbungsformular, onlinebasiert, wo einem Idiotenfragen gestellt werden, wie man reagieren würde in gewissen Situationen... mit Antwortmöglichkeiten. Echt für Idioten gemacht ^^ also ich würds vorziehen irgendwo zu arbeiten, wo man auch noch was für sein Leben hat außer Fastfood (Bekleidungsgeschäft, Cafe, Kino, ... da gibts halt Rabatte, Prozente bzw. freien Eintritt usw.)

Habe mich mal kurz beim Mc beworben. Mit den fragen hast du Recht :D

Leider gibts nur 2 Teilzeit stellen in näherer Umgebung. Falls ich mich da vorstellen soll frage ich dann mal nach dem Gehalt.

Das mit dem Bekleidungsgeschäft könnte ich mir auch vorstellen, oder eventuell MediaMarkt verkäufer.. aber die Löhne sind nunmal überall nicht so der bringer. :/

0
@TheKeks

Was erwartest du, als ungelernter Hilfsarbeiter?

0
@TheKeks

Die wirst du da nicht kriegen. Tariflich ist das eher zwischen 7 und 8,50€ pro Stunde bei den "bekannten" Läden

0

Bei einem Zeitarbeitsunternehmen kannst du auch ad hoc etwas bekommen. Natürlich bekommst du nicht mehr, als den Mindestlohn. Da du ja schließlich überhaupt keine Ahnung hast.

Wie bist du denn jetzt krankenversichert?

"Den Mindestlohn" ? ich dachte den gäbe es in Deutschland nicht..

Was hat meine Krankenversicherung damit zu tun?

0

Was möchtest Du wissen?