Arbeitsamt : Das grenzt doch irgendwie an Nötigung! Warum?

8 Antworten

Es zwingt dich doch niemand. Wenn du nicht daran interessiert bist, evtl. Leistungen zu beziehen, wenn du deinen Job verlierst, brauchst du da nicht hinzu gehen. Wenn du aber ( auch nur evtl) Leistungen haben willst, musst du dich eben an die Regeln halten.

Du musst die Leistung des Arbeitsamtes nicht in Anspruch nehmen, wenn du dich nötigst, dann machst du das selbst. Eigener Stolz und Arbeitsamt sind wie schwarz und weiß, deswegen will ich auch nichts mehr mit den Trotteln vom Amt zu tun haben.

das liegt sehr oft im naturell deutscher behörden, die zeigen wollen, wie mächtig sie doch eigentlich sind. mach dir nichts draus. du mußt halt tun, was sie verlangen,. ansonsten bringen die es fertig und legen dir steine in den weg.

vergiß eines nicht bei allem: dir steht das arbeitslosengeld zu. das ist eine versicherung, für die du lange eingezahlt hast. du holst dir jetzt den gegenwert der versicherung zurück. nicht mehr und nicht weniger.

Was möchtest Du wissen?