Aquarium Wasser nach Bodenwechsel trüb. Was tun?

4 Antworten

Wahrscheinlich hast du den Kies nicht richtig ausgewaschen, bevor du ihn ins Becken gegeben hast. Entweder nimmst du ihn raus, wäschst ihn aus und gibst ihn mit frischem Wasser neu ins Becken oder du schaltest den Filter ein und wartest, bis er seine Arbeit getan hat.

Ob du Fische einsetzen kannst, kommt darauf an, was du während du den Kies gewechselt hast mit den Pflanzen und vor allem dem Filter gemacht hast.

Hallo,

du weißt aber das im Boden auch viele nützliche Bakterien gelebt haben die deinem Aquarium nun fehlen.

Wenn der Filter länger aus war, sind auch diese Bakterien futsch, in dem Fall solltest du die Filteranlage ordentlich säubern damit die abgestorbenen Bakterien nicht ins Aquarium kommen.

Ich glaube das trübe Wasser schadet den Fischen nicht, ich würde trotzdem noch ein wenig warten.

Mit der Fischfütterung würde ich an deiner Stelle jetzt sehr vorsichtig sein, das Beste ist du fütterst die ersten 3-4 Tage gar nicht und auch danach nur sehr wenig. Den Nitrit Wert solltest du nun auch öfter kontrollieren.

Die Fische waren ja in einem separaten Becken wo die Pumpe auch drin gelaufen hat.

0

Das kommt wahrscheinlich von dem Dreck/Staub welcher auf den/m Steinen/Sand (Dein Boden eben) lag.

Wasche diese mal gründlich, dann sollte das Wasser klar bleiben.


ich würde den Filter komplett reinigen und dann laufen lassen. Das wasser wird dann mit der Zeit klar. mit Fischen reinsetzen wäre ich vorsichtig. je nach dem wo du sie hast. lieber noch warten. wenn du was zum wasserwerte messen hast dann am besten mal kontrollieren. wenn die werte passen stört das die Fische normal nicht. außer du hast sehr sehr schwierige Fische.

Was möchtest Du wissen?