Aquarium, Molly Geschlechterwechsel

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

egal ob platy, guppy, schwertträger oder molly, alle bekommen lebende jungen mit einer nach weibchen aussehenden afterflosse!

erst ab einer größe von 3cm bilden sich ein paar zu männlichen geschlechtsorganen um. aber nicht alle männchen sind gleich, es gibt nämlich auch sogenatte spätmännchen, die erst spät ihr wahres geschlecht preisgeben. da die fische in zoohandlungen meist noch recht jung sind kann aus einem weibchen schonmal ein kerl werden, aber nie aus einem kerl ein weibchen!

also mach dir keine panik dass ist völlig normal.

Das waren dann wirklich ganz späte Spätzünder, habe die beiden Fische schon seit Anfang an, also ca. 9 Monate.

0
@christineg

oke 9 monate sind schob ziemlich lang, aber anders kann ich mir den geschlechtswechsel auch nicht erklären.

0
@christineg

Bei einem zu dichten Fischbesatz kann es sich unterdrück gefühlt haben und hat sich so als Spätzünder-Weibchen getarnt. Das ist aber alles kein Problem. Bitte achte darauf, dass bei den vielen Lebengebärenden das Becken nicht sehr schnell Überbestezt ist.

0

Ich habe von nahezu allen Lebendgebätenden viele Tausend Jungfische nachgezogen, aber bei Molly´s ist mir kein Geschlechterwechsel untergekommen. Dass es heute sowas geben kann möchte ich nicht ausschliessen, halte die aber für unwahrscheinlich.

Das Jungfische ihre Geschlechter änder ist normal, deswegen werden einige von deinen Jungfische, die jetzt noch alle Weibchen sind, sich bald in Männchen umwandeln.

Bei ausgewachsenen Fische passiert soetwas normalerweise nicht, es könnte daran liegen das die betroffenen Fische, bei dir sind es nur die Orangenen, überzüchtet sind

Habe ich auch schon gehabt aber das bei Schwertträger!

Hier mal eine gute Info Seite kann ich empfehlen :

http://www.aquarium-guide.de/

Die Seite ist wirklich interessant, aber leider keine Hilfe für mein Problem, aber trotzdem Danke

0

Was möchtest Du wissen?