Aquarium als Terrarium umbauen?&' Welche Tiere?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

es ist aber eigentlich gar nicht gut, ein Aquarium für die Haltung anderer Tiere umzufunktionieren. Um darin z.B. ein Terrarium-Tier zu halten, solltest du wissen, dass ein Terrarium ganz anders konzipiert ist als ein Aquarium. Terrarien brauchen Lüftungsöffnungen, die in einem AQ - sehr sinnvoll - natürlich fehlen.

Wichtig bei einem Terrarium sind die gegenüberliegenden (oben/ unten) Belüftungsflächen, denn diese bewirken die benötigte Luftzirkulation, sorgen damit für den Austausch der Luft. Fehlt diese Zirkulation, dann passiert es, dass die verbrauchte Luft als "Stickluft" nach unten sinkt (weil sie schwerer ist) - die Tiere erhalten nicht ausreichend Sauerstoff.

Zudem funktioniert durch die neue benötigte Beleuchtung (viel Wärme) und eventuell noch benötigter Wärmelämpen der Luftaustausch nach oben ebenfalls schlecht.

Dazu kommt auch noch, dass man bei einem umfunktionierten AQ nur von oben füttern kann - Fressfeinde aber kommen ebenfalls von oben, das bedeutet großen Angst-Stress für die Tiere. Gleiches gilt für die Reinigung!

Natürlich kann man ein AQ entsprechend umbauen - Anleitungen dazu gibt es jede Menge im Internet - und das ist meist kein Problem, weil es ja danach nicht mehr dicht sein muss. Ob du aber mit einem gebrauchten Terrarium nicht preiswerter wegkommst?

Und für Echsen brauchst du mit Sicherheit wesentlich mehr Platz als 60 x 30 cm.

Gutes Gelingen

Daniela

Die meisten Reptilien brauchen einfach viel mehr Platz. Du könntest dir höchstens Insekten halten.

Ja man kann ein Aquarium in ein Terrarium umbauen,es kommt aber drauf an was für Echsen du möchtest ,bei Burdas-Tierwelt krigst du Echsen mit dem Passenden Futter und dort kannst du dich auch Informieren.Da krigst du auch Schildkröten,Spinnen und Lebendfutter guck einfach mal vorbei.

Was möchtest Du wissen?