Reptilien für "Anfänger", hat jemand Empfehlungen?

5 Antworten

Google doch mal "Reptilien" und guck bei den Bildern, wenn dir eines gefällt kannst du den Namen des Tieres googlen und dich informieren, was es alles braucht etc. Dann kannst du das Ausschlussverfahren anwenden und die Vor- und Nachteile der Tiere abwägen oder wie das heißt.

Kauf dir ne Würgeschlange. Alledings brauchst du ein großes Gehege und es kostet einiges an Energie. Die habens gerne warm. Dafür sehen sie gut aus und man kann sogar mit ihnen einigermaßen knuddeln. Allerdings.. wenn eines Tages deine Katze verschwunden ist, weißt du sofort wo du sie suchen musst (das ist dann die Beule in der Schlange).

bekannter von mir hatte auch jahrelang eine katze, hat sich dann für reptilien, echsen ect. interessiert und wird sich demnächst eine "zwergbartagam" anschaffen. ka ob man das so schreibt, so hört sichs zumindesta an, und ich weiß auch nicht ob die irgendwie anfängerfreundlich odert so sind, auf jeden fall ist er auch eine einsteiger und holt sich jetzt so einen

2 Leopardgecko Männchen in einem Terrarium?

Ich habe meine beiden Leopardgeckos schon seit sie einen Monat alt waren. Es hieß sie wären auf Weibchen inkubiert und ich habe mich darauf auch verlassen. Es stellt sich raus es sind beide Männchen und ich habe mich jetzt in beide schon so verliebt, dass ich keinen hergeben will, geschweige denn entscheiden welchen von beiden.

Ich halte die beiden momentan noch in einem 60x40x40, sie werden doch jetzt langsam größer und ich wollte sie umsiedeln in ein 120x60x60er Holzterra mit Rückwand mit vielen Verstecken und Rückzugsmöglichkeiten.

Wäre es also möglich sie gemeinsam mit 3 Weibchen zusammen in dieses umzusiedeln? Die beiden sind schon ihr gesamtes Leben zusammen und wurden noch nie getrennt, es kommt auch sehr SEHR selten zu Kämpfen. Höchstens einmal wärend dem Füttern. Sie schlafen am Tag zusammen in der selben Höhle und sonnen sich abends zur selben Zeit. (Oder ist das einfach weil sie noch so jung sind und das Territorialverhalten erst noch ausgeprägt wird?)

Eine Möglichkeit wäre natürlich nur einen mit drei Weibchen in das grosse Terra zu setzen und einen in dem kleinen zu lassen. Aber das wird aus Platzgründen eher schwierig. Möglich, aber schwierig. (Ich werden keinen abgeben!)

Wäre schön wenn jemand antworten würde, der eine ähnliche Erfahrung gemacht hat und mir sagen kann wie das ausgegangen ist.

Danke schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Aggressive Bartagame?

Hallo,

ich habe seit 6 Monate eine Bartagame hier, diese ist nun 8 Monate alt. Seit 1 Woche beobachtet Gismo uns und denkt bei jedem zucken das wir eine Grille in der Hand haben. So ist meine Vermutung. Der springt dann von seinem Sonnenplatz mit voller Wucht gegen die Scheibe. Es reicht schon wenn wir nur an das Terrarium vorbei gehen. Nun ist das Problem das wir weder das Terrarium sauber machen können, noch Ihn neues Futter rein machen können, ohne das er auf uns los geht. Ich hatte Ihn schon am Finger zu hängen. Natürlich hat das jetzt nicht weh getan aber der Schock war schon groß. Es ist ja nun auch nicht so als sei er am verhungern. Er bekommt schon 1-2 Grillen am Tag. Die Wasserschale reinigen wir nur noch Nachts und die Futterschale nur mit Ablenkung in Form einer Grille. Kann man irgendwas dagegen tun, dass er nicht sofort einen losspringt wenn man auch nur in die Nähe des Terrariums kommt? Sein Kot ist normal und er wird dann auch nicht dunkel.

...zur Frage

Darf ich eine Blindschleiche zusammen mit einer zauneidechse halten

Ich habe eine zauneidechse in einem terrarium und neuerdings eine blindschleiche daef ich sie zusammen halten

...zur Frage

Habe ein Terrarium mit 120x60x60 welche Reptilien würden sich dafür besonders gut eignen?

...zur Frage

Nach Deutschland zurückziehen und es bald Krieg?

Hallo Leute;

Ich wohne seit fast 8 Jahren in Norwegen. Ich bin jetzt 20 und am Überlegen ob ich nach Deutschland zurückziehen soll. Aber ich habe meine Schule noch nicht abgeschlossen. Kann mir jemand sagen wo ich gut eine Arbeit in Deutschland finden kann? Am besten eine praktische. Ich kriege schon seit einigen Monaten nur sozialgeld. Mir reichts. Ich möchte endlich arbeiten. Und nicht vom Staat leben. Das nervt.

Ich habe aber auch Angst vor Deutschland wegen Salafisten, wegen Russland, dem Islamischen Staat usw. Glaubt ihr es lohnt sich überhaupt noch nach Deuschland zu ziehen?

Was mich halt sehr stört ist das es in Norwegen so dumme unnötige Gesetzte gibt. Ich möchte mir gerne ein Terrarium mit Echsen oder Geckos kaufen, aber alle Reptilien und Amphibien sind in Norwegen verboten. Das ist doch ein Witz! Und Alkohol ist kriminell besteuert. Dagegen ist in Deutschland alles spottbillig.

So sehr ich die Natur und manche Menschen hier auch mag. Man ist hier eingeschränkt.

Aber nochmal zu meiner Frage: Gibt es Firmen die jemanden schnell Einstellen? weil in Norwegen kriegt man zurzeit sehr schwer Arbeit!

Gruss Thomas.

...zur Frage

Möchte mir eine kragenechse kaufen, hat da jemand tipps für mich?

Soweit ich weiß sind sie nicht giftig. ich habe mich total in diese reptilien verliebt, sie sehen sehr cool aus und sind zutraulich. Aber kann mir jemand tipps geben bei den Umgang mit ihnen? Und was sie so brauchen um sich wohl zu fühlen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?