Aprilia Mojito/Habana 50ccm startet nicht?

4 Antworten

Vielleicht ist der Not Stopp eingelegt, der rote Knopf rechts
https://encrypted-tbn2.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQUQQDPQNgYK24FModspYIE8VTnAsdhSP1mpJG0oBr5V9dtqdGz"/>

Wir haben die Startprozedur laut Anleitung durchgeführt und sind daher relativ sicher, dass es nicht daran liegt

0

Das Forum sieht super aus! Danke dir, schaue mich mal um

0

Das Relais sitzt bei der Batterie, oben sitzen 2 Sicherungen.

Es kann, ich betone kann, sein das die Batterie kaputt ist.

Wenn ich sie mit einem Multimeter teste muss ich außer der Spannung von 12V noch etwas beachten, dass auf einen Defekt hinweisen könnte?

0

soweit kenne ich auch nicht aus tut mir leid, aber Batterien lassen mit der Zeit immer weiter nach und irgendwann gehen sie gar nicht mehr...

0

OK danke dir erstmal werde dem mal auf den Grund gehen

0

Warum startet mein Roller nur schlecht über E-Starter?

Hallo,

Ich habe einen noch originale Kymco Spacer 50. Folgendes Problem habe ich bei meinem Roller. Wenn ich den Roller über Nacht stehen lasse und über den E-Starter starten möchte dann braucht der Roller manchmal drei Anläufe um zu starten. Nachdem ich den E-Starter mit Pause 3 mal gedrückt habe startet der Roller ganz langsam. Auch wenn ich mit dem Roller tagsüber fahre und der Roller nur eine halbe Stunde stand dann hat er oft über den E-Starter Startprobleme. Ich drücke einmal den den E-Starter, und er startet nicht. Dann mache ich kurze Zeit Pause danach drücke ich zum zweiten Mal den E-Starter und er startet immer noch nicht. Beim dritten Mal nachdem ich den E-Starter betätigt habe springt er ganz langsam an. Die Batterie ist nagelneu. Ich habe bereits auch schon einen neuen Zündkerzenstecker verbaut. Mit etwas Glück springt der Roller manchmal auch beim ersten Mal an. Keilriemen und Gewichte sind neu. Der Roller ist ca 19 Jahre alt. Fahren tut er sehr gut und alles an dem Roller funktioniert weiterhin. Nur der E-Starter macht mir zu schaffen. Was kann das sein ? Ich freue mich über eure Rückantworten.

...zur Frage

Muss ich den Roller zurück nehmen?

Ich habe letzte Woche meinen Roller 50ccm verkauft. Trotz Winterschlaf war er in einem guten Zustand. Letztes Jahr fuhr ich noch damit herum und das ohne mal ein Problem damit zu haben. Wir mussten nur die Batterie laden und dann schnurrte der Motor ohne Probleme. Mein Kollege hat noch alles getestet ( Licht, Blinker, Bremslicht und den Kickstart ). Alles funktionierte Tipp Topp. Dann fuhr er noch eine Runde mit dem Roller. Wir verkaufen ihn also im guten Gewissen weiter. Auf der Quittung stand ganz klar; wie gesehen, so gekauft und ohne Garantie. Der Käufer fuhr dann von Bern nach Lyss damit und behauptet nun am nächsten Tag, der Roller funktioniert nicht mehr. Muss ich ihn zurück nehmen? Ist er nicht in der Beweispflicht, bevor er so was behauptet? Er kann ja erzählen, was er will!

...zur Frage

Roller springt nicht an, was kann ich tun?

Hallo, meine Aprilia SR 50 R stand etwa 5 Jahre in der Garage nun habe ich eine neue Batterie angeschlossen, die E Zündung funktioniert nur leider geht der Motor nicht an. Auch mit dem Kickstarter tut sich nichts. Neues Benzin und Öl habe ich auch schon rein gemacht. Als Anhang habe ich noch ein Bild von der Tachoanzeige.

...zur Frage

Solle ich bei diesem Fall einen Anwalt einschalten?

Hallo, ich habe über die Plattform Ebay-Kleinanzeigen einen Roller gekauft, bzw. einen Termin mit dem Verkäufer ausgemacht, den Roller besichtigt und auch Probegefahren. Er hatte kleine Gebrauchsspuren, was mich aber auch nicht gestört hat. Als ich ihn zur Probefahrt starten wollte, zickte er ein wenig rum, mir wurde aber versichert, dass das von der Batterie kommt, weil er 2 Wochen im Schuppen stand. Am nächsten Tag wurde der Kaufvertrag unterschrieben, bezahlt und der Roller mit nach Hause genommen. Der Roller zickte wieder rum, nach 45 Minuten war er dann an und lief wie am Schnürchen. Wir sind tanken gefahren und wir standen da und der Roller ging nicht an, nach 10 Minuten konnte ich dann endlich nach Hause weiterfahren. Ich komplett schlecht gelaunt, hatte schon gar kein Bock mehr mit ihm zu fahren, also Roller abgestellt und bis zum nächsten Tag nicht mehr angefasst. Meine Mutter kaufte eine neue Batterie baute sie ein und nichts veränderte sich. Ein Bekannter meiner Eltern, der KFZ-Mechatroniker ist schaute sich den Roller an und stellte fest, dass der Kickstarter, der Anlasser und die Welle kaputt ist. Meine Mutter rief bei dem Verkäufer an, dieser legte sofort auf als er die Stimme erkannte. Unser Plan ist, einen Rechtsanwalt einzuschalten, den Verkäufer anzuklagen. Ist das der richtige Weg? Und müssen wir den Verkäufer informieren, dass wir einen Rechtsanwalt einschalten? Wenn dieser uns ignoriert? Danke schon einmal im Voraus.

...zur Frage

Soll ich mir diesen Roller kaufen?

Aprilia SR50 LC

EZ: 1999

KM-Stand: 8000 km

Preis: 520 € VB

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?