Gibt es eine App für die Börse ohne Echt-Geld?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal bei godmodetrader.de Da bekommt man alle Infos, viele Tricks und Tips und ein kostenloses Demo Depot mit Echtzeit Kursen. Du kannst dir Desktops nach eigenen Wünschen einrichten und hast in den Charts alle Indikatoren die Du dir wünscht. godmodetrader bietet keine realdepots es ist eine Plattform von tradern für trader, es gibt täglich bis minutlich Tips von erfolgreichen trading Größen wie samir boydan (der wolkentrader. De) oder giovanny cichivelli. Auch interessant ist das borsenspiel trading masters der ubs Bank. Da erhältst du eine kostenlose hochwertige trader Ausbildung von Leuten die von erfolgreichen Anlagen leben. Ansonsten gibt's kostenlose Demo Konten bei fast allen online brokern teilweise schreiben die auch ein paar Euro echtgeld gut, auszahlen geht zwar nicht. Aber die Gewinne kann man auszahlen lassen. Richtig lernen kann man aber wohl nur Mit eigenem Geld. Es muss richtig weh tun, sonst wird man nichts an der Börse. Alle erfolgreichen trader die ich kenne, sind erst erfolgreich geworden, nachdem sie ihr Kapital mindestens einmal geschrottet hatten.

Danke für die hilfreiche Info, werde mir morgen Zeit nehmen um mich darüber zu informieren.
Wünsche dir nen schönen Abend

0

sorry, es geht dir um eine App, etoro, ayondo und plus500 bieten recht gute apps zum demokonto an. Zum professionellen Handel sind die aber aus meiner Sicht vollkommen ungeeignet. godmodetrader app und metatrader sind zu komplex um auf einem 10 Zoll Bildschirm zu handeln. Man benötigt schon mindestens zwei ausgewachsene Monitore um etwas sehen zu können und ein wenig im Blick zu haben

0

Habe gerade Best-Brokers gefunden. Werde das erstmal testen, und morgen bei nächster Gelegenheit deine Vorgeschlagenen Apps probieren.
Es interessiert mich sehr, da ich öfters die Kurse in den Werbungen sehe, oder während der Nachrichten.
Will erstmal nur sehen wie es funktioniert, da ich mich kaum auskenne.
Professionell will ich nichts machen, da ich keine Ahnung davon habe. Aber vielleicht wird ja doch noch was.

Wenn ich mal nebenbei fragen darf, wie ist es eigentlich mit deinem "Mitbewohner" ausgegangen?
(Habe mal nen Auge drauf geworfen)

0
@Tolgahan66

habe ihn gegen den Willen seiner Mutter vor die Tür gesetzt. Hatte beiden vorher schriftlich mitgeteilt, dass ich ihn nicht länger dulde. Termin war der 1. September. habe darüber hinaus noch ein paar Tage abgewartet und ein paar Tage später ein kopiergeschütztes Schließsystem gekauft. Als er nach der Arbeit nach hause kam , hat er hier ne ziemliche Randale veranstaltet. Ich hatte mit unserem Dorfsheriff vereinbart das der in der fraglichen Zeit mal verstärkt Streife in meiner Gegend fährt. Der hat ihn dann auch von schlimmeren abgehalten. Seit dem hab ich nichts mehr von Ihm gehört. Seine Mutter sagt auch nichts, nur das ich ne Anzeige bekommen soll. Bislang ist aber noch nichts passiert.

0

Hoffe mal dass es weiterhin so gut abläuft.
Dass er sich nicht blicken lässt. Auf jeden Fall ein interessantes Thema..

Und danke nochmal wegen den Apps, bis jetzt läufts noch gut.

0

Ich kann hier Rudi nur zustimmen!

Die Frage ist aber ob du ein Demo Portfolio einrichten möchtest um langfristigere Investitionen zu simulieren, oder ein Demo Trading Konto einrichten möchtest um deine Performance dort zu testen.

Ein Demo Portfolio kannst du theoretisch auch bei der Bank oder Sparkassse deines Vertrauens einrichten.

Für ein Demo Trading Konto kannst du Dir einfach ein Demo Account bei Brokern wie xm, jfd oder cmc einrichten.

Beide Möglichkeiten sind kostenlos und ermöglichen einen etwas Börsenluft schnuppern zu können.

Börse: wo kommt das geld her wenn die kurse steigen, bzw. wo geht es hin wenn sie fallen?

...zur Frage

Aktien handeln per App?

Hallo,

Ich übe nun schon seit einiger Zeit mit der App BUX ( hier ein Bericht http://www.deutschefxbroker.de/mit-spielgeld-ueber-smartphone-aktien-handeln/ ) und habe zu 90% Gewinne, nun möchte ich es gerne einmal mit echten Geld probieren. Ich habe schon ein wenig im Internet durch gesucht aber konnte noch keine direkte Antwort finden. Soweit ich weiß muss man wenn man mit Aktien handeln möchte zu seiner Bank und dort ein spezielles Konto beantragen, später muss man den Gewinn dann versteuern (soweit ich das verstanden habe) nun meine Frage: wie funktioniert das wenn ich das über die App mache? Der Mindestbetrag zum handeln mit echtem Geld mit der App sind 50€ auf dem Konto, muss ich dann trotzdem ein Konto erstellen für das handeln mit Aktien bei der Bank? Und wie funktioniert das im Nachhinein mit der Versteuerrung?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Betrügt uns die App wish?

Sind die Preise bei Wish echt oder ist das eine verarsche,zb kostet da etwas 1 Euro aber im Markt kostet es mindestens 25€ ist dass echt so oder ziehen die am Ende mehr Geld ab

...zur Frage

Aktien handeln Plattform zum üben ohne Geld?

Kennt Jemand eine gute Plattform auf der man das handeln kaufen und verkaufen von Aktien üben kann also sprich komplett ohne Geld ? danke im voraus :-)

...zur Frage

Trading App Tipps?

Hallo Leute, kennt ihr eine gute App zum traden mit Aktien usw? Und wie man dort sicher sein Geld einzahlen kann?

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?