Apfel oder Salzstangen bei Übelkeit?

8 Antworten

nein. es ist nicht gut, das zu essen.

essen sollte man nur, wenn einem nicht übel ist. salzstangen oder ein fein geriebener apfel sind als erstkost recht gut geeignet, wenn man mit dem essen wieder anfängt.

aber sie sind keine heilmittel gegen übelkeit.

trink, wenn du durst hast - kohlensäurefreies wasser oder fencheltee.

und essen erst wieder, wenn der magen knurrt. nicht vorher.

falls du durchfall bekommst, solltest du dir eine elektrolyt lösung machen. auf 250ml fencheltee oder abgekochtes oder kohlensäurefreies mineralwasser eine prise gewöhnliches salz und einen teelöffel zucker oder traubenzucker. gut umrühren und schluckweise trinken.  pro stunde 1-2 portiionen von dieser lösung.

und du solltest dich mit leicht hochgelagertem oberkörper hinlegen, um den kreislauf zu entlasten.

solange dir übel ist, iß erst mal gar nichts, versuch so viel als möglich zu trinken!

Das ist vor allem bei einem Magen - Darm Infekt wichtig.

Bei mir haben Salzstangen immer gut geklappt. Früchte eher weniger. Aber du merkst schnell (Möglicherweise schon bei der Vorstellung das zu essen) ob dir schlecht wird. Gute Besserung

Was möchtest Du wissen?