Ape mit Mofaführerschein

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

@ Franticek : In der Schweiz gibt es ihn!

 

Ich kenn keine Fahrzeuge, da es ja "Mofa" heisst, was bedeutet, dass man damit nur MOtorFAhrräder fahren darf. Sonst gibt es ja noch die Traktorenprüfung (in der Schweiz jedenfalls) mit dem darf man landwirtschaftliche Fahrzeuge fahren, aber auch Mofas.

Bei uns ist die Ausstellende Behörde die Motorfahrzeugkontrolle. Wenn es das bei dir gibt, wende dich an sie (oder an eine ähnliche Behörde). Die haben sicher Material darüber (sonst probier doch die Homepage)

In der Frage war aber nicht von der Schweiz die Rede. Meine Antwort bezog sich daher auf Deutschland.

0

Vorab - einen Mofafuehrerschein gibt es schon mal gar nicht. Fuer Mofa gibt es eine Pruefbescheinigung. Das ist rechtlich ein riesengrosser Unterschied.

Die Mofabescheinigung gilt fuer zweiraedrige/einspurige Fahrzeuge, die einsitzig sind, nicht mehr als 50ccm Hubraum haben und eine Hoechstgeschwindigkeit von 25 km/h. So steht es im Gesetz (FeV). Man sieht also, dass die 25 km/h zwar zutreffen, aber allein nicht ausreichen.

Ape gibt es zwar auch in Deutschland, aber da dies dreiraedrige Fahrzeuge sind (also nicht einspurig), duerfen die mit der Mofabescheinigung nicht gefahren werden. Da reicht noch nicht einmal Klasse M, A1 oder A, da alle nur einspurige Fahrzeuge betreffen. Fuer Ape wird ein Fuehrerschein fuer mehrspurige Fahrzeuge benoetigt. Hat das Fahrzeug max 50ccm und max 45 km/h (die meisten sind so), dann reicht der Fuehrerschein Klasse S. Ist das Fahrzeug groesser, dann muss man B haben.

oh mannomann - das is ja heutzutage ein richtiges kreuz geworden mit dem lappen. früher gabs 1 - 5 und das wars - jeder wußte, worums geht. dann hat da, damals noch in bonn, wieder mal ein fachidiot langeweile gehabt und die bescheuerte schnappsidee gehabt, daß man an den regeln irgendwas schwachsinniges ändern könnte, nach dem motto, warum einfach, wenns auch kompliziert geht, so daß so wenige wie möglich da durchblicken, damit das doofe volk denkt, da wird gearbeitet und nachgedacht. dabei war das alles damals lang und schmutzich gut so. mann, mann, mann - die a...löcher an der macht. die baun darauf, daß man googlet und bei gf nachfragt. darum, danke für die antwort.

0

es gibt 6 Km/h Fahrzeuge die wurden etwa bis 2000 zugelassen, jetzt nicht mehr. die kann man ohne führerschein fahren. ich habe schon trecker gesehen, kfz gibt es bestimmt auch, einfach mal googlen.

wow, das ging ja schnell! danke schon mal für die antwort. beim googlen bin ich u.a. auf gute frage gestoßen. und in den foren die ich gefunden habe, sind die antworten fast immer so, daß es keiner so 100%ig weiß. bei den gesetzen ist es auch ziemlich schwer durchzublicken, da kaum eine regel, oder gesetz, ohne ausnahme.

0

Die Dinger wurden seinerzeit mit der Ablehnung gekennzeichnet, da man keine flexiblen Bierkästen auf den Straßen benötigt.

0

Ab wie viel Jahren kann man einen Roller-/Mofaführerschein machen?

Hey, ich bin 15 und würde gern einen Rollerführerschein machen. Ich weiß aber gar nicht genau, wie das so geregelt ist also hab ich ein paar Fragen:

-Darf ich einen solchen Führerschein in meinem Alter überhaupt schon machen?

-Wenn ja, was für ein Fahrzeug bräuchte ich denn dann? Ein Mofa oder einen Motorroler?

-Gibt es irgendwelche Geschwindigkeitslimits (also das ich z.B. nur Fahrzeuge bis 50 km/h fahren darf)?

-Und würde es sich eventuell mehr lohnen auf meinen 16. Geburtstag zu warten (der ist nähmlich nicht mehr so lang hin)?

LG und schonmal vielen dank im Vorraus

Mary

...zur Frage

Alternative zum Auto für >1000 km pro Jahr?

Meine Frau und ich benötigen nur ein Auto doch an wenigen Tagen im Jahr benötigen wir berufsbedingt ein zweites. Allerdings empfinden wir die Versicherung eine KFZ für so wenig Kilometer (weniger als 1000 im Jahr) unverhältnismäßig teuer. An jenen Tagen, wo wir zwei Fahrzeuge benötigen,muss eine Strecke von 40 km hin und wieder zurück gependelt werden. Eine Carsharingstation gibt es hier leider nicht....also was könnt ihr empfehlen?

...zur Frage

VGH KFZ Haftpflicht - Kündigungsfrist Saison FZ?

Moin!

Ich habe bei der VGH Versicherung zwei Fahrzeuge versichert, beide mit Saisonzulassung!

Weiss zufällig jemand, wie die Kündigungsfristen bzw. Stichtage bei Saisonzulassungen sind? Der 1.11 greift da nicht, das habe ich mitbekommen...da war mal irgendwas mit kurz vor Saisonbeginn o.ä. Ich wollte nicht unvorbereitet bei der VGH anrufen.

Saisonzeiträume sind: FZ1: 04-11 FZ2: 10-05

Danke und Gruß, Ben

...zur Frage

Welche Strafe bei zu schnellem Mofa?

Wir besitzen einen Vespa der 90km/h geht und wir wollen ihn drosseln weil ich (14) bald meinen Mofaführerschein mache. Aber ich wollte wissen was für Strafen auf mich zukommen wenn ich ihn wieder schneller mache weil die Betriebserlaubnis erlischt ja nicht weil das Fahrzeug schneller aufgeschrieben wurde und Versicherung fällt auch nicht aus oder ? Die einzige Strafe die ich bekomme ist fahren ohne Fahrerlaubnis oder ?

...zur Frage

Was genau bedeutet zweisitzig (Mofa)?

Ich habe hier auf gutefrage.net schon mehrere Male von einem Zweisitzigen Mofa gelesen, und dass das rechtlich erlaubt ist. Ist das noch aktuell? Und ich verstehe auch den Unterschied zwischen einsitzig und zweisitzig nicht. Bedeutet zweisitzig jetzt einfach, dass zwei Menschen auf den Sitz passen? Denn das trifft bei mir zu.

Mein Roller ist so wie er ist beim TÜV als 25er gemeldet, mit einer fünfzehnjährigen Fahrerin (mir), ohne dass irgendetwas bezüglich "einsitzig machen" gesagt wurde. Auch beim Mofaführerschein hab ich davon nie gehört.

Nur zur Info, ich besitze eine gedrosselte Sym Fiddle (ohne Helmbox o.ä.) und eine Prüfbescheinigung zum Führen eines Mofas. Ist es also in diesem Zustand für mich illegal, den Roller zu fahren? Alle, die ich kenne, fahren ihre Mofas genauso wie ich.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?