Anzeige wegen falsche Altersangabe in einem Chat?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

in der Kürze: Nein, ihr habt keine Strafe zu erwarten.

Jetzt ausführlicher, wenns noch interessiert:

§ 269 StGB
Fälschung beweiserheblicher Daten

(1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr beweiserhebliche Daten so speichert oder verändert, daß bei ihrer Wahrnehmung eine unechte oder verfälschte Urkunde vorliegen würde, oder derart gespeicherte oder veränderte Daten gebraucht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Ggf. will euer Gegenüber auf diesen Tatbestand hinaus. Der ist jedoch nicht erfüllt, da die Anmeldung im Chat beweiskräftige Personaldaten erfordert, heißt ich könnte mich auch mit Donald Duck anmelden.

Anders wäre es, z.B. wenn ich mich bei Amazon mit den Personalien meines Nachbarn anmelde, damit ich nicht bezahlen muss. Dies wäre ja genau diese "Täuschung im Rechtsverkehr", welche der §269 StGB fordert.

Ein Chat stellt aber keinen Rechtsverkehr dar...

Die Falschangabe des Alters dürfte daher lediglich gegen die AGBs des Chatportals verstoßen, was zu einer Sperre eures Accounts führen kann. Jedoch ist dies eine reine zivilrechtliche Sache und hat nichts, aber auch absolut gar nichts mit der Polizei zu tun.

In diesem Sinne:

Nicht einschüchtern lassen... aber trotzdem noch der mahnende Zeigefinger: Lasst doch sowas bitte in Zukunft, der arme Mann hatte sich schon so große Chancen ausgerechnet;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, eine falsche Altersangabe ist im Regelfall nicht strafbar.

Nur wenn das mit Dingen wie Urkundenfälschung, Betrug o.ä. einhergeht kann es sich um eine strafbare Handlung handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PassiDEE
28.07.2016, 01:25

Vielen dank für deinen guten Rat!

0
Kommentar von Dommie1306
28.07.2016, 12:19

Oder "Fälschung beweiserheblicher Daten"^^

1

Geldstrafen bedingen ein Urteil in einem Strafverfahren oder einen Strafbefehl.

Ich sehe hier auch nicht zwingend einen Straftatbestand erfüllt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lächerlich, die Polizei hat anderes zu tun, als sich um solche Kleinigkeiten zu kümmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bro5413
28.07.2016, 01:23

Denkt man sich immer, ist aber nie so.

0

Zahlt gar nichts! Ich gehe davon aus dass ihr U18 seid da ihr das in der Frage so betont dass der Chat ab 18 ist. Und Jugendstrafrecht sieht keine Geldstrafen vor! Deshalb denkr ich eher dass er jetzt selbst diese 'Polizei' ist und euch jetzt Geld abnehmen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die seite war ja Ab 18, ihr habt euch ja nicht jünger gemacht um Jugendliche/Kinder "anzumachen"

s.a.

https://www.gutefrage.net/frage/strafanzeige-von-knuddels

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PassiDEE
28.07.2016, 01:27

Dafür waren wir auf einer Sexhotline und haben da Leute verascht. :D

1
Kommentar von PassiDEE
28.07.2016, 01:33

:D

1

Hi, seid vorsichtig, nichts bezahlen. Vielleicht spielt er jetzt Polizei und will euch Geld entlocken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PassiDEE
28.07.2016, 01:25

Werde ich nicht vergessen! ;D Danke

1

Ihm gegenüber nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PassiDEE
28.07.2016, 01:22

Wie meinen sie das?

0
Kommentar von PassiDEE
28.07.2016, 01:26

Okay.

Vielen dank für deinen guten Rat!

0

Was möchtest Du wissen?