Anzeige, Polizei, Kleiderkreisel?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn Du in dem Angebot das Rückgaberecht nicht klar ausgeschlossen hast, hat die Käuferin ein gesetzliches Rückgaberecht, auch wenns privat war.

Allerdings hat sie in dem Fall nur Recht darauf den Lippenstift zurückzuschicken, bei dem anderen Teil liegt ja offensichtlich kein Mangel vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamNoSupergirl
20.10.2016, 14:49

Also muss ich das Geld zurück geben? 

0

Das Ganze ist etwas komplizierter.

Grundsätzlich kann die Dame bis zu 14 Tage nach Erkennen des Mängels (das er gefälscht) auf Umtausch bzw. Rückgabe bestehen. Da bei den anderen Sachen kein Mängel fest zu stellen ist kann sie auch nicht mehr vom Vertrag zurücktreten. 

Privatverkauf hin oder her. Die Leute die unter ihre Angebote schreiben, das sie aufgrund des Privatverkaufes keine Garantie übernehmen, haben keine Ahnung. Wenn mir so jemand etwas mangelhaftes verkauft dann hat er dafür auch gerade zu stehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Güte, nein. Das ist ein Privatverkauf. Da gibt's kein Rückgaberecht, schon garnicht nach einem Monat. Der Käufer müsste sofort danach Beweisen dass die gesendete Ware nicht der beschriebenen Entspricht. 

Ignorieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IamNoSupergirl
20.10.2016, 14:48

Ich war eine Zeit unterwegs und sagte ihr dies auch. Aber in der Zeit wo ich weg war, hätte sie mir ja auch schreiben können, oder nicht? 

Weil als ich noch kontaktierbar war, hat sie auch nichts dazu gesagt... 

also muss ich ihr das Geld nicht zurück geben?

0
Kommentar von Messkreisfehler
20.10.2016, 14:48

Wenn das Rückgaberecht in der Anzeige nicht klar ausgeschlossen wurde gibt es sehr wohl auch bei Privatverkauf ein gesetzliches Rückgaberecht.

0

Du bist nicht dafür verantwortlich, daß immer mehr Menschen viel zu viel Zeit und Langeweile haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Messkreisfehler
20.10.2016, 14:53

Das ändert jedoch nichts an der Rechtslage.

0

Was möchtest Du wissen?