Anzeige gegen unbekannt wegen sexueller Belästigung. Bringt das was?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es bring auf jeden Fall mehr als nichts zu unternehmen. Mit Glück kann die Polizei mit deinen Angaben etwas anfangen und jemanden ermitteln. Wenn du nichts unternimmst ist das schlimmer als wenn die Anzeige im Sande verläuft.

Bei sowas ruft man sofort die Polizei!
Mit einer Nahbereichfahndung wären die Chancen gut gewesen.

Gehe trotzdem hin und schildere den Fall, so dass Strafanzeige erstattet wird.

wenn das stimmen sollte melde es der Polizei denn wenn die Täterbeschreibung haben und es noch weitere Belästigte geben sollte werden sie ihn schnell finden und dann bekommt er entsprechende Strafe

Mache die anzeige den wer sich so verhält macht das bestimmt nicht zum erstmal und wen das so ist wird er irgendwann erwischt vielleicht sogar durch deine aussage und deiner Beschreibung.

weisst du, wenn du nicht sofort Anzeige erstattest, fällt er übers nächste Mädchen her, vermutlich warst du nicht mal die erste und auch nicht die letzte.

Ob das was bringt? Das hängt davon ab, wie genau du ihn beschreiben kannst. Auf jeden Fall ist Anzeige gegen unbekannt immer besser als kuschen und schweigen. Wir müssen uns wehren, als Frauen, immer und immer wieder, und immer Öffentlichkeit herstellen, laut und deutlich.

Ich würde ihn auf der Straße auf jeden Fall wieder erkennen können und seinen Kollegen auch

2

Habe gerade mit der Polizei telefoniert. Der Polizist erschien mir allerdings nicht wirklich interessiert. Er meinte "liegt bei Ihnen, ob sie eine Anzeige machen und wir schauen dann mal"

Ich glaube das es leider nichts bringen wird, da man nicht herrausfinden kann wer er ist, außer da waren Kameras...

Ich würde es trz. mal versuchen und vllt. fährt die Polizei dann Abends an der Stelle eben mal mehr Streife...

Nein ich denke nicht. Aber geh zur Polizei schilder den Fall und die können dir dann mehr sagen

Mit sexueller Belästigung ist nicht zu spaßen.. aber die Politik in Deutschland ist ja leider so gelenkt, dass die eher nach ihm suchen würden, wenn er illegal etwas im Internet runtergeladen hätte....

Es kann sein, dass er geschnappt wird. Dann wird man auf dich zu kommen, Vllt kommt es dann zu mehreren Fällen und er kann verknackt werden

manchmalhaben sie so einen schon im visier - sie würden dir wahrscheinlich bilder zeigen und wenn du den typ 100%ig erkennst , kannst du ihn direkt anzeigen, aber sonst - so aufs grade wohl wird da eh nix passieren

Ich war aber nach 12 unterwegs. Nicht feiern oder so. War noch bei Freunden. Gibt das Konsequenzen von der Polizei aus?

nein, du stehst doch nicht unter Hausarrest. Und lass dich nicht abwimmeln: eine sexuelle Belästigung ist eine sexuelle Belästigung, unabhängig vom Ort und der Tageszeit.

0

Das Jugendschutzgesetz regelt, wann Personen unter 14 bzw 16 und 18 Jahren öffentliche Veranstaltungen und Gaststätten verlassen müssen. Bei Freunden darfst Du sein solange Du willst und auch auf der Straße darfst Du Dich jederzeit aufhalten. Und selbst WENN Du auf einer Veranstaltung länger bist als erlaubt, ist das ein Problem des Veranstalters und nicht Deines: Das Gesetz ist ein JugendSCHUTZgesetz und kein JugendSTRAFgesetz.

Lass Dir also keinen Quatsch erzählen und zeig den Typen an: Vielleicht haben sie ihn schon im Visier oder sie erwischen ihn beim nächsten Mal, und dann haben sie mit Dir einen Zeugen mehr.

0

Was möchtest Du wissen?