Anzahlung für Autokauf nicht zurück erhalten. Ist das richtig?

5 Antworten

Mit der Anzahlung habt ihr einen rechtsverbindlichen Kaufvertrag geschlossen. Da du nun diesen Vertrag nicht erfüllt hast, steht dem Verkäufer Schadenersatz zu.

der händler kann eine abstandsrechnung in kauf stellen. also eine summe, die er errechnet, weil das kfz an wert verliert- jeden tag, an dem er es verkaufen könnte, oder inserieren oder was auch immer. diese darf aber nicht unnötig hoch sein.

Zunächst mal steht die Frage, hast Du einen Kaufvertrag unterschrieben? Wenn ja, dann bist Du Vertragsbrüchig geworden und wirst nicht um eine Abstandssumme für die Vertragsaufhebung kommen. Welche Bedingungen stehen denn im Kaufvertrag?

Wenn Du mehr wissen willst, solltest Du uns auch mitteilen, was das Auto kosten sollte und wie hoch die Anzahlung war, damit man die Dimensionen in etwa auch einschätzen kann.

Hast Du jedoch noch keinen Kaufvertragunterschrieben, kannst die Anzahlung zu 100 % zurück verlangen.

Was möchtest Du wissen?