Anwalt mit Tattoo?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also ich glaube nicht das du im T-Shirt zur Arbeit gehen wirst 😃 kommt auch bei Kunden sicher nicht so toll an. Setz es so hoch das du deine Ärmel noch hochkrempeln kannst. Und du musst es ja niemandem sagen. Was man nicht sieht geht auch niemanden was an. Du erzählst deinen zukünftigen Chef ja auch nicht was du für unterschwäsche trägst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein kleiner Bruder ist zwar kein Anwalt aber als Konstrukteur versucht er mitunter sehr teure Dinge an den Mann zu bringen^^ Er ist an der Schulter, am Unterschenkel und am Oberarm tätowiert aber das sieht ja keiner seiner Kunden. Ich finde jedenfalls das nichts dagegen spricht so lange es im Zweifel leicht durch Kleidung zu verdecken ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag doch mal deinen Prof an der Uni was er dazu sagt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt darauf an, wen du vertrittst. Wenn es Knackis sind, mit jeder Menge Knast Erfahrung, kannst du vielleicht sogar die Ärmel hoch krempeln. Bei den anderen Verbrechern lässt du die Ärmel einfach unten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das wird es nicht...ich bin 42 und mein anwalt sieht ähnlich aus wie ich....und der ist echt gut ; )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sollange man es nicht siwht glaub ich ist es kein großes problwm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anwälte sind auch nur Menschen. Du trägst ja während des Arbeitsalltags ohnehin Hemden bzw. Anzüge mit langen Ärmeln. Da macht es nichts, wenn du ein Tattoo hast. Man soll ja nicht päpstlicher sein als der Papst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?