Anwälte mit Tunnel noch seriös?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ich würde dich nehmen - endlich mal jemand, der NICHT nach dem Aussehen anderer guckt sondern sich eigenständig entwickeln und selbst denken kann. Die Gesellschaft bzw. andere wären da aber Vorurteilhafter, leider,....Mach halt Haare drüberoder unauffälligen Schmuck rein, ICH würde deswegen nicht meine Perönlichkeit verändern (und Piercings sind eben ein Teil von mir). Mich nervts eh schon, dass immer alle auf Tolerant und gut tun aber dann Sprüche wie "nur als Anwalt von zuhälter" raushauen....Und seriös sein hat nichts mit dem Aussehen zu tun! ICH finde rote Hemden unseriös, so, also zieht bitte alle blaue an!!

Ich persönlich finde das Unseriös, Viele Mandanten sind auch sehr konservativ und bei denen wird das auch nicht gut ankommen. Bei uns in der Kanzlei würde ich dich so auch nicht einstellen. Bei einem Anwalt kommt es halt auch sehr auf das Aussehen an, Anwälte sollten Seriös und auch ruhig etwas konservativ aussehen und sowas wie z.B. ein Tunnel passt nicht in das Bild von einem Anwalt. Tut mir leid..

Helix, Tragus und normale Ohrlöcher sehen glaube ich auch für Nicht-Piercings-Fans ganz schön aus..Tunnel wirken auf die meisten unseriös, aber ist doch kein Problem. Mach dir einfach Hiderplugs oder Plugs mit einer Rose vorne drauf, was auch immer rein..sieht dann aus wie ein normaler Ohrring. :)

Also für mich persönlich wäre das kein Problem, aber du willst ja nicht nur mit offenen Leuten dein Geld verdienen, sondern eher auch mit den konservativeren und dann wären solche sichtbaren "Veränderung" wirklich nicht angebracht...

ich bin da ja offen, hab selbst tattoos und piercings, die für jeden sichtbar sind, aber als anwalt kommts glaub ich nicht so dolle.

Selbst wenn du noch so gut wärst, würden dich konservativere "Kunden" eher nicht nehmen.

Mir persönlich wäre es egal. Wenn du mich gut in meiner Angelegenheit vertreten würdest und ich bei einem eventuellen Rechtsstreit gut dastehe, dann hast du auch einen guten Job gemacht. Und wenn du ansonsten gepflegt wärst, würde das meiner Ansicht nach nicht so ins Gewicht fallen.

Aber genau da liegt der Knackpunkt. Als Anwalt kann man noch so viel werben wie man will, durch Mundpropaganda spricht sich deine Leistung rum und verschafft dir viel mehr Kunden, als wenn du mit Schildern und Slogans wirbst. Und da spricht sich leider auch rum, wenn du einen Tunnel hast etc..

Wie gesagt, es wird wohl nicht von allen positiv aufgenommen werden. Versuch dich mal in die Lage Desjenigen zu versetzen, den du vertrittst. Würdest du so jmd. vertrauen?

Bei jüngeren Menschen wird es nicht so eng gesehen..

LG

Als Anwalt kann man noch so viel werben wie man will

Gerade Anwälten sind sehr sehr enge Grenzen gesetzt in Punkto Werbung, also ist das Argument von dir untauglich.

http://www.bgmarketing.de/anwaltswerbung-%E2%80%93-was-ist-erlaubt-und-was-ist-verboten/

0
@Dea2010

Wieder was gelernt :-)

Aber eigentlich machen gerade diese Grenzen die Mundpropaganda so wichtig, welche bezüglich des Erscheinungsbildes negativ ausfallen könnte.

0

Wenn Du vorzugsweise Menschen aus den weniger angesehenen Gesellschaftsschichten verteidigen willst - Zuhälter, Strichmädchen,... - dann dürfte das kein Problem sein, aber viele Deiner potentiellen Klienten dürften davon eher abgestossen werden.

Du musst also selbst entscheiden, was Dir letztlich wirklich wichtig ist.

Ich würde sagen in dem Beruf, wo es sehr um das aussehen geht, nein!

...mach doch einfach nen Plug rein und auf der anderen seite einen gleichfarbigen Ohrring ;)

Wirkt nicht wirklich gut

ich finde es äusserst un-seriös.

ICH würde dich dann whh. nicht nehmen...

mit welcher Begründung? Ihr aussehen gefällt dir nicht?? toll, dann nehme ich sie auf jeden Fall, denn das Hemd des anderen Anwaltes geht ja mal gaaar nicht....merkste wie blöd sowas ist? Was hat Aussehen mit Können zu tun? genau wegen solchen Aussagen entstehen Vorurteile...

0

Was möchtest Du wissen?