Antibiotika Einnahme - SS Test positiv!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jetzt liest du zuerst die Packungsbeilage vom Antibiotika, steht dort, dass es während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden darf, gehst du in die nächste Frauenklinik. Es ist nicht normal, dass du Regelschmerzen hast. Machen kann man allerdings dagegen nichts, es hält oder es hält nicht. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lies dir mal die Packungsbeilage durch, was da für Kontraindikationen drin stehen. Wenn dort nicht ausdrücklich drin steht, daß du die Antibiotika in der Schwangerschaft nicht nehmen darfst, nimmst du diese auf jeden Fall weiter. Ein Fall für den Notdienst ist das nicht! Also eher mal Montag zum Hausarzt gehen, wenn du sicher gehen willst. Das wäre sowieso sinnvoll, um die Schwangerschaft abzuklären (auch wenn er dich dann vermutlich an den Frauenarzt überweist)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sandraline 30.03.2014, 09:19

in der Beilage steht das es keine Hinweise auf Fruchtschädigende Wirkung gibt. Der Arzt soll nach Nutzen-Risiko entscheiden. Kann ich nicht morgen früh direkt zum Frauenarzt?

0
DerTroll 30.03.2014, 09:30
@Sandraline

Das geht an sich schon, allerdings würde ich an deiner Stelle lieber erst einmal zu dem Arzt gehen, der die die Antibiotica verschrieben hat, da der ja bescheid weiß, warum er dir genau diese verschrieben hat und ggf. weitere Schritte plant, falls die Antibiose nicht anschlägt. Und dieser Arzt ist ja nicht darauf eingestellt, daß jetzt ein anderer Arzt, der diese Hintergründe nicht kennt, jetzt auch mitentscheidet.

0

Wenn es Dich beruhigt, dann geh zum Bereitschaftsdienst. Meine Erfahrung ist allerdings: Diese Ärzte kennen sich oft nicht gut zu dem Thema aus, mit dem man dorthin geht (man hat ein akutes Hautproblem und trifft dort auf einen Augenarzt...). Nimm das Antibiotikum weiter, wenn dort nichts von fruchtschädigender Wirkung steht und geh morgen zu Deinem FA, der kennt sich auch mit Antibiose aus, da musst Du nicht erst zu Deinem Hausarzt gehen. Generell: Das Baby verträgt gerade in den ersten Wochen mehr Medikamente, als man meint, hat mir mal eine F-Ärztin erklärt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es wäre besser wenn du tatsächlich erstmal zum Arzt gehst, denn ich habe gehört und gelesen, dass man auf keinen Fall Antibiotika nehmen soll wenn man Schwanger ist. Ich glaube, dass es schlimmer wäre wenn du ein Kind verlierst oder ihm schadest als wenn du für 1 Tag keine Antibiotika nimmst. Ich habe selbst seit längerem eine Blasenentzündung und momentan auch keine Antibiotika zur Hand und mir geht es auch nicht unbedingt schlecht. Für den Fall dass du tatsächlich Schwanger bist, wünsche ich dir alles gute. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich die Antibiotika erstmal bis morgen absetzen und morgen früh sofort zum Arzt gehen ...

Ich habe schon oft gehört, dass man die Regelblutung - auch wenn man schwanger ist - haben kann ... Daher halte ich es nicht für unwahrscheinlich, dass du Regelschmerzen hast.

SpOoViC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DerTroll 30.03.2014, 08:32

den Rat, zum Arzt zu gehen, finde ich ok, aber eine Indiaktion, die Antibiotica schnellstmöglich abzusetzen, liegt hier nicht vor. Also auf jeden Fall weiternehmen!

1

Empfehlungen: Antibiotikum wie verordnet weiternehmen, um eine Resistenzentwicklung zu verhindern. Besuch beim Hausarzt, um die mögliche Schwangerschaft zu diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Goodnight 30.03.2014, 12:50

Und du kannst dir anmassen darüber zu entscheiden ob en Baby geschädigt wird oder nicht?! Du musst die Konsequenzen ja nicht tragen!

0

Was möchtest Du wissen?