Angst zu versagen! (Schule)

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo ;)

Ich denke, genau dieses Problem haben sehr viele! Das ist eine gute Frage! Wenn du dich in den letzten Wochen verschlechtert hast, heißt das ja, dass du vorher besser warst. Versuche herauszufinden, woran das liegt. Wenn man den Grund eines Problems herausfindet, ist es doppelt so leicht die Lösung zu finden! Vielleicht hat sich dein Freund/deine Freundin von dir getrennt, eine gute Freundin/ ein guter Freund ist umgezogen oder so...

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

Liebe Grüße ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KatyJane
20.04.2012, 16:14

Habe noch vergessen, zu schreiben, dass du vor den Prüfungen (am Abend davor oder so) einmal richtig in dich kehren solltest. Versuche dich nach dem Lernen zu beruhigen. Du kannst zum Beispiel auch einfach Joggen gehen oder so! Auf jeden Fall an die frische Luft. Das "lüftet" das Gehirn ;) Nimm dir immer einen Glücksbringer mit, der die schon einmal "geholfen" hat. Du schaffst das, das weiß ich :-) Ich wünsche dir alles Gute und viel Glück!

0

Ich glaube, in so einer Krise steckte mal jeder, dass man unzufrieden mit seinen Leistungen ist, glaubt, bnicht weiterzukommen usw..., eben das, was du schilderst. Ich kann dir raten: Steiger dich nicht zu sehr hinein. Mach dich nicht zu nervös vor der nächsten Arbeit/ Klausur, bereite dich wie gewohnt vor, aber übertreibe es nicht und gönn dir am Vortag ein wenig Ruhe. Vielleicht hattest du ja auch erst kürzlich einen Lehrerwechsel und musst dich erst an ein anderes Bewertungssystem gewöhnen? Wenn du es wirklich durchziehen wilst, dann schaffst du es auch, denn im Grunde ist der Schulstoff gar nicht so schwer, sondern meist einfach nur Fleißarbeit - lies die Lektüren in Deutsch und Englisch, geh die Vokabeln und die Grammatik durch und mach regelmäßig Hausaufaben, dann klappt das mit den Arbeiten auch von selbst. Nur nicht nervös machen lassen!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depolt3
26.03.2012, 17:05

Danke:)

0

Man hat immermal gewisse Tiefphasen, aber hey - es geht auch wieder Berg auf! ;-) Und nur wegen 2, 3 Arbeiten, die mal nicht so gut ausgefallen sind brauchst du keine Angst zu haben dein Abitur nicht zu bestehen, das wird schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depolt3
26.03.2012, 16:51

Ja.. Es ärgert mich nur, das wir in Mathe alle Themen durch hatten, die ich auch alle verstanden habe, nur in der Arbeit dann eine 4- erbringe.. --'

0

Es war bestimmt nur ein ausrutscher:) denke einfach ,dass du es kannst und dass die prüfungen einfach werden,man hört oft ,dass die zaps viel einfache sind als die arbeiten selber:) du schaffst es schon:) Ich wünsch dir viel glück und erfolg:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann dir nur viel glück wünschen ♥ du schaffst das

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Depolt3
26.03.2012, 16:47

Ok danke:)

0

ich wünsche dir auch viel erfolg !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?