Angst vorm mitfahren als Sozius?

5 Antworten

Ergänzend zu dem was *WECoyote* schon geschrieben empfehle ich dir nicht als Sozia mitzufahren wenn du das nicht möchtest oder Angst hast. Das würde nix werden und wäre sogar Gefährlich. Aber, wenn du/ihr das Ausprobieren wollt ist es immens Wichtig das ihr euch VORHER absprecht wie ihr beide Reagiert und auf der Karre sitzt.

Erst recht wenn es um die Kurve geht. Ihr müsst beide das gleiche machen sprich wenn sich deine Freundin in die Kurve legt dann du auch. In diesem Fall rückst du ganz an sie heran und umschließt deine Arme um ihre Hüfte. Bleibt sie relativ gerade Sitzen dann du auch und kannst dich alternativ am Griff hinten festhalten. Wenn ihr beide das genau gegensätzliche macht kommt deine Freundin als Fahranfängerin unter Umständen nicht klar.

Und bevor ihr beide ne größere Runde dreht probiert ihr das vorher mehrmals aus. Ob du jetzt etwas mehr als deine Freundin wiegst ist im Prinzip egal so lange ihr beide die zulässige Gewichtsgrenze der Karre nicht überschreitet. Aber deine Freundin muss sich an das zusätzliche Gewicht erst einmal gewöhnen. Wenn ihr denn dann Unterwegs seid musst du so Ruhig wie möglich Sitzen. Fange nicht an mit den Armen zu Rudern und oder die Beine wild zu bewegen. Alles was du hinter ihr machst kann sie aus dem Gleichgewicht bringen. Und eines noch, wenn ihr stehen bleibt dann bleiben deine Beine auf den Fußrasten.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn du mehr wiegst als die Fahrerin und auch keinerlei Erfahrungen hast, kann es tatsächlich gefährlich werden. Anstatt euch gleich auf die Straße zu begeben, solltet ihr erstmal auf einem Platz üben, wie sich in Kurven, beim Bremsen usw. verhält.

Du solltest auch als Sozius nur mit kompletter Schutzbekleidung (Helm, Handschuhe, Stiefel, (Textil-/Leder-) Kombi, Rückenprotektor) mitfahren.

Ich hab ein kleines bisschen erfahrung weil ich Mofa führerschein gemacht habe. Aber bei 125 ist das ja alles nochmal ein wenig anders

0
@Mayasworld17

Genau aus diesem Grund empfehle ich euch vorher etwas zu üben. Die paar Minuten schaden nicht und ihr geht kein unnötiges Risiko ein.
Ich war damals selbst erstaunt, wie anders sich mein Motorrad mit Sozius fährt und die Sozia war deutlich leichter als ich und sehr erfahren.

0

fahren muss man lernen. mit sozius/sozia fahren auch. die fuhre ist instabiler, das vorderrad kommt schneller hoch. und man muss lernen, mit dem partner gemeinsam zu fahren. das ist beim ersten mal immer gruselig, man gewöhnnt sich aber aneinander und es wird besser. das kann man von anfang an machen oder nach 3 jahren damit anfangen - es dauert immer ein, zwei touren, dann ist man aufeinander eingestellt.

vielleicht noch ein paar tips:

man "legt sich" nicht in die kurve. man bleibt einfach hinter dem fahrer sitzen und macht genau das, was der tut.

am anfang, wenn man es nicht gewohnt ist, meint man, man müsste die schräglage des motorrades ausgleichen und gerade sitzenbleiben. das ist falsch.

man hält sich nicht an irgendwelchen haltegriffen oder halteriemen über der sitzbank fest. man hält sich am fahrer fest, (nur) wenn er beschleunigt. die hände hat man dazu vor seinem bauch.

und wenn er bremst, stützt man sich nicht am fahrer ab, sondern am tank - dann drückt man ihn nicht nach vorn von der sitzbank runter.

und für den fahrer:

am anfang fährt man besonders langsam, vorsichtig, und ohne grössere schräglagen. 21grad etwa, das ist das, was jeder von allein mitmacht, alles was schräger ist, an das muss sich der mensch erst gewöhnen. das ist ein prozess, der ein zwei jahre dauert. wenn es der fahrer kann, schön.
aber der beifahrer muss es genauso erst lernen.

und wenn man sich aufeinander eingestellt hat und gemeinsam unterwegs ist - ist es super. es lohnt sich also, geduld zu haben.

Der Sozius wird vom fahrer beim fahren kaum wahgenommen, also dein gewicht durh 10 teilen.... das schafft sie...

sie sollte vorsichtig fahren weil sozius an board

du solltest wenn du angst hast, dir mehr schutzkleidung anlegen

halb- stiefel

handschuhe

helm

rückenprot

evtl kommunikationsmittel in helm...

Man nimmt den Sozius sehr wohl wahr. Die Maschine verhält sich völlig anders, fährt schwerfälliger und hat einen längeren Bremsweg.

1
@Fortnitejunkie

Das Geschlecht ist dabei völlig egal. Ich kenne dutzende Frauen, die hervorragende Motorradfahrerinnen sind und keinerlei Probleme hätten, eine schwerere Person hinten mit drauf zu nehmen.

Hier handelt es sich jedoch um einen Fahranfänger in Kombination mit einem unerfahrenen, schwereren Sozius. Diese Kombi ist nunmal nicht ohne.

1

So mach ich es: Helm auf, drauf setzen, festhalten, in Kurven gerade bleiben, nicht wackeln

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Niemals in Kurven gerade bleiben sondern mit dem Fahrer mitgehen! Macht der Sozius das nicht, geht‘s geradeaus in die Leitplanke oder den Gegenverkehr.

1

Was möchtest Du wissen?