Angst vor meinem Lehrer. Was soll ich machen?

6 Antworten

Hey :)

Das was du gerade geschildert hast, ist gar kein so seltenes Problem. Ne Freundin von mir durchlebt genau das selbe. Sie ist eher schüchtern vom Typ her und einer ihrer Lehrer nimmt sie auch immer dran (in ihrem schlechtesten Fach). Alles genau wie du geschildert hast (ihr sind die tränen gekommen etc.)

Was geholfen hat? Reden! Setz dich echt mal mit deinem Leher nach der Stunde zusammen und erkläre ihm deine Lage. Klar, er muss die Leute drannehmen, um Mitarbeitsnoten zu machen, aber so kann das doch echt nicht sein. Leider kann er deine Angst nicht riechen und deswegen solltest du ihm das sagen.

Gut wäre natürlich auch, wenn du deine Kenntnisse in dem Fach ein wenig aufbesserst. So weit es geht halt. Ich z.B bin in Physik einfach ein hoffnungsloser Fall :D

Lg, Laura :) <3

Welches Fach ist es? Schau dich um was es so alles in dem Fach gibt. Du findest bestimmt etwas Interessantes. Fange damit an und knabbere dich durch.

Wie du dich beschreibst, liegt es in erster Linie an dir, das du deine Klasse nicht magst. Beobachte alle Mitschüler einzeln (unauffällig) und finde heraus, für wen du dich erwärmen könntest. Dann suche nach Gemeinsamkeiten.

Mein bester "Freund" in der Schule hat mich jahrelang geärgert und mich tagtäglich spüren lassen, dass er schneller und stärker war. Wie die anderen waren, kannst du dir vielleicht ausmalen. Man muss sich durchbeißen; denn ohne Mitmenschen geht es nicht.

Rede mit deinem Vertrauenslehrer oder eurem Klassenlehrer oder Lehrerin über das Problem. Sag ruhig, das du regelrecht Angst vor diesem Lehrer hast und deswegen schon eine Panikattacke hattest.  Das, was der Lehrer mit dir macht, ist nicht in Ordnung. Falls du durch solche Gespräche nichts erreichst, könnten auch deine Eltern mal mit diesem Lehrer reden.

panische ,Angst'/Respekt vor Lehrer?

Ich habe ein Problem mit einem Lehrer von mir. Ich weiß nicht genau, was es ist, aber ich habe Angst vor ihm. Wenn ich ihn in der Schule sehe oder ihm über den Weg laufe, zieht sich alles bei mir zusammen und mir wird ganz anders. Der Lehrer provoziert/neckt gerne ein bisschen. Im Unterricht sitze ich ganz vorne und er nimmt mich in der Stunde sehr oft dran, ohne dass ich aufzeige und dass obwohl ich jetzt nicht garnichts sage.. Ich fühle mich dadurch immer bloßgestellt, weil ich ständig durch sein Aufrufen meiner überrascht werde. Meistens sage ich dann auch noch was falsches. Ich habe so Respekt vor diesem Lehrer, aber gleichzeitig habe ich so einen Hass auf ihn. Ich weiß nicht, ob das alles so nachvollziehbar ist, wie ich das schildere, aber er macht mich fertig. Ich habe wegen ihm keine Freude mehr in die Schule zu gehen und mir wird vor den Tagen und besonders Stunde, wo ich bei dem Lehrer Unterricht habe immer ganz schlecht, ich kann an nichts anderes mehr schlafen und habe totale Befürchtungen. Was soll ich tun? Ich hoffe mich kann einer nachvollziehen :( Vielen Dank fürs Durchlesen. :*

...zur Frage

Darf der Lehrer mich einfach so dran nehmen?

Hey, obwohl ich mich nicht melde, nehmen mich einfach so die Lehrer dran....Ich habe noch nicht einmal den Unterricht gestört -.- Dürfte ich eine Aussage verweigern ? :)

...zur Frage

Ist man dann ein Rassist?

Wenn man die Menschen generell nicht mag.

Alle.

Ohne Ausnahme.

(Ich frag für einen Freund)

...zur Frage

Angst vor Chemie-Lehrer :$

Hey ich hab leider ein bisschen Angst vor meinem Chemie-Lehrer. Ich weiss nicht genau warum.. ich versuche im Unterricht und auch in den Pausen mir nichts anmerken zu lassen, doch ich bin mir nicht sicher ob er es weiß. Habt ihr tips was ich gegen die Angst tun kann? Lg

...zur Frage

Wie soll ich jetzt meine Fehlstunden entschuldigen?

Ich gehe in die Oberstufe eines Gymnasiums. Wenn man gefehlt hat, muss man diese Stunden auf einen Entschuldigungs Zettel eintragen. Wenn man dann wieder zur Schule kommt hat man 7 Tage Zeit, in denen jeder Lehrer, bei den man gefehlt hat, auf den Zettel unterschreiben muss.

Jetzt zu meinen Problem:

Ich bin krank und habe ein Attest von gestern bis Mittwoch. Jedoch sind das jetzt die letzten Schultage. Danach stehen schon alle Noten und Fehlstunden fest und die Projekt Woche beginnt, in der kein Unterricht stattfindet.

Jetzt frage ich mich, wie ich diese Fehlstunden entschuldigen soll? Ich sehe diese ganzen Lehrer doch gar nicht mehr? Ich habe jetzt angst, dass diese Stunden als unentschuldigt auf meinen Zeugnis landen.

Lg

...zur Frage

Wie kann ich meine Panik im Unterricht und die Angst vor dem Lehrer vermeiden?

Hallo ihr da draußen. Ich weiß nicht mehr weiter. Also: ich gehe in die 11. Klasse und habe unter anderem englisch Lk bei meinem ehemaligen Lehrer. Also ich weiß auf jeden Fall, dass er denkt, ich würde ihn nicht mögen, aber eig stimmt das nicht. Nun ja, seit Anfang der 11. habe ich ihn als englisch Lk Lehrer und bisher nichts gesagt. Also einmal hab ich versucht etwas zu sagen, doch ich habe voll Herzrasen bekommen und wusste Wörter nicht mehr. Anfangs habe ich gedacht ich wäre locker drauf und könnte was sagen, doch wenn ich mich gemeldet habe bzw kurz davor war, hat mein Herz mega gerast, meine Hände haben gezittert und ich habe bauchweh bekommen. In der ersten Klausur habe ich mir viel Mühe gegeben und eine 3 plus geschrieben, in der zweiten nicht und da habe ich eine 3 minus geschrieben. Mündlich stand ich bei ihm 4 plus ... Und immer wenn er mich dran nimmt, weiß ich nicht, was ich sagen soll und sage: weiß ich nicht, auch wenn ich die Antwort weiß. Ich traue mich irgendwie nicht. Letztes Jahr saß ich neben Leuten, die ich nicht so mag und ich habe mich dort unwohl gefühlt. Jetzt Sitze ich bei neu gewonnen freunden, fühle mich dort auch wohl. Aber so kann es nicht weiter gehen. Ich meine in der 10. stand ich 2 in englisch. Und ich möchte mir mein abi nicht kaputt machen. Was soll ich nur tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?