Angst vor dem Auslaufen in der Nacht! Tipps?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Guten Morgen katze44567,

ich würde dir - wenn du etwas Neues ausprobieren möchtest, was perfekt in deiner Situation wäre - zu Menstruationstassen raten.

Tampons halten i.d.R. eine Nacht durch, doch sollten man sie gewiss nicht solange drin behalten (höchstens (!) 8 Stunden/ bestenfalls eher 4 Stunden - s. toxisches Schocksyndrom). Binden sind nach meinem Empfinden gerade nachts sehr unangenehm und stören den ruhigen Schlaf. Oft läuft hier auch etwas daneben.

Ich selbst habe eine sehr starke Periode und bin daher auf die in diesem Bezug nutzerfreundlicheren Menstruationstassen umgestiegen.

Der klare Vorteil in der Hinsicht? Das große Fassungsvermögen!

Das Absorbiervermögen von Tampons wird in mg gemessen und das Auffangvolumen der Menstruationstassen in ml.

1 ml Menstruationsblut entspricht ungefähr 1 mg, deshalb kann man Tampons und Menstassen direkt vergleichen.

Tampons:

  • Mini 6 g
  • Normal 6-9 g
  • Super 9-12 g
  • Super Plus 12-15 g
  • Ultra 15-18 g

Menstruationstassen:

  • MeLuna Shorty S: 15 ml
  • MeLuna Shorty M: 18 ml
  • Naturcup size 0: 20 ml
  • MeLuna Shorty L: 22 ml
  • MeLuna S: 23 ml
  • Lunette size 1: 25 ml
  • MeLuna Shorty XL: 27 ml
  • MeLuna M: 28 ml
  • Femmecup: 30 ml
  • Lunette size 2: 30 ml
  • MeLuna L: 34 ml
  • Naturcup size 1: 37 ml
  • Naturcup size 2: 40 ml
  • MeLuna XL: 42 ml

Damit ist das Fassungsvermögen der Menstruationstassen um Welten größer als das von Tampons. Von Binden natürlich mal ganz abgesehen.

Ich habe zu Anfang Binden benutzt und dann Tampons. In jungen Jahren habe ich leider noch nie etwas von den Tassen gehört - gut ist auch fraglich ob ich es als Mädchen schon ausprobiert hätte. Da macht man ja doch eher was alle tun und schwimmt mit dem Strom. So gings mir jedenfalls.

Als ich dann Anfang des Jahres auf die Menstruationstassen umgestiegen bin entdeckte ich ein völlig neues Körpergefühl und empfand meine Periode nicht mehr als lästige "Strafe" der Natur.

Die Tassen musst du i.d.R. nur morgens und abends leeren. Ich mache das jedenfalls so und ich habe - wie gesagt - auch eine starke Periode. Damit du dich noch sicherer fühlst kannst du auch noch eine Binde zusätzlich einlegen.

Weitere Vorteile der Menstruationstassen:

  • Anti-Austrocknung Die Schleimhaut in der Vagina wird anders als bei Tampons nicht ausgetrocknet und dadurch ist sie besser vor Irritationen oder Krankheitserregern wie Bakterien und Pilzen besser geschützt (s. TSS)
  • Allergiefreiheit Allergieauslösende Stoffe wie sie gelegentlich in Tampons oder Binden zu finden sind, gibt in Menstruationstassen nicht. Praktisch alle Modelle sind aus hochreinem medizinischem Silikon gefertigt. Dadurch lassen sie sich auch restlos und zu 100% hygienisch reinigen.
  • Stressfreiheit durch mehr Fassungsvermögen Je nach Größe fassen die Becher deutlich mehr Sekret als Tampons und du musst nicht ständig ans Wechseln denken.
  • Kostenersparnis Rechne mal hoch wie viel Geld du pro Jahr für Binden / Tampons ausgibst. Bei einigermaßen guter Pflege halten die Becher eine halbe Ewigkeit, das rentiert sich langfristig
  • Sicherheit unterwegs Es kann nerven, immer ausreichend Nachschub dabeizuhaben. Und in einigen Ländern der Welt ist die Versorgung mit Binden oder Tampons nach wie vor extrem eingeschränkt oder schon der nächste Zelturlaub in der Natur kann zum Problem werden - mit dem Becher ist man sicher.
  • Bessere Kontrolle über den eigenen Körper Klingt sinnlos, ist es aber nicht. Mit dem Becher weiß man genauer, wann die Blutung wie stark ist und kann damit besser planen.
  • Umweltfreundlichkeit - produziert keinen Müll!

Q: menstruationstasse.net

Die Tasse kann ohne Probleme in der Nacht getragen werden - auch wenn du mal etwas länger schläfst. Wichtig ist nur das du sie vor und nach dem schlafen leerst. Das wars auch schon!

Hier noch was zum Thema: menstruationstasse.de/faq/fragen-menstruationstasse-alltag/menstruationstasse-ueber-nacht

Wer die Menstruationstasse über Nacht trägt, kann sich
beruhigt dem wohlverdientem Schlummer ergeben. Denn eine
Menstruationstasse bietet auch über Nacht sicheren Schutz, der außerdem
bequem und praktisch ist. Was genau die Vorteile der Verwendung einer
Menstruationstasse über Nacht sind, werden wir in diesem Artikel
aufzeigen.

Zunächst einmal ist es praktisch, die Menstruationstasse über Nacht
zu tragen. Denn Sie müssen sich nicht darum kümmern, nachts ihren
Hygieneschutz zu erneuern. Der Cup bietet ein großzügiges Reservoir,
sodaß es absolut ausreicht, sie vor dem Schlafen gehen
noch einmal zu entleeren. Das gilt auch dann noch, wenn Sie eine
Langschläferin sind. Genießen Sie also ruhige Nächte, und fühlen Sie
sich sicher geschützt.

Durch das weiche Material des Cups ist sichergestellt, dass er Sie auch nach vielen Stunden nicht stören wird. Vielmehr werden Sie gar nicht bemerken, dass Sie ihn überhaupt tragen. Und weil ein Cup ein konstant bleibendes Tragegefühl bietet, wird sich das auch nicht ändern. Ein weiterer Vorteil, wenn Sie eine Menstruationstasse über Nacht tragen, ist, dass Sie bedenkenlos nackt schlafen können, da der Cup durch den gebildeten Unterdruck auch beim Liegen sicher dicht hält, und keine Flüssigkeit entkommen lässt.

Wenn Sie eine Menstruationstasse über Nacht tragen, bietet sich Ihnen im Vergleich zum Tampon noch ein weiterer Vorteil: durch die Benutzung einer Menstruationstasse über Nacht trocknen Sie Ihre Scheide nicht aus. Denn benutzen sie beispielsweise während einer schwächeren Regelblutung Tampons, können diese Ihre Scheide über Nacht austrocknen. Das ist nicht nur unangenehm, sondern kann auch nachteilige Folgen für ihre Scheidengesundheit mit sich bringen. Schließlich schützt das feucht-saure Klima der Scheide den Intimbreich vor Infektionen.

Die Tassen wären also gerade in deiner Situation pefekt. Du bräuchtest dich weder fürchten in der Nacht auszulaufen noch musst du diese Angst während der Schule verspüren. Da du sobald du den "Dreh" raushast i.d.R. nur noch morgens und abends leeren musst kannst du deine Periode Nachts als auch während der Schule einfach vergessen.

Falls das Thema allerdings nichts für dich ist, ist das völlig okay! Da du aber über eine derart starke Blutung klagst musste ich dir diese Methode der Monatshygiene einfach mal vorstellen.

Falls dich das Thema aber neugierig gemacht hat kannst du dich gerne im Netz darüber belesen. Ebenso stehe ich dir zur Verfügung falls Fragen offen stehen sollten.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen & wünsche dir alles Gute.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe katze44567,

selbstverständlich kannst du o.b. Tampons auch über Nacht verwenden.

Richte dich mit dem Tamponwechsel so ein, dass du vor dem Schlafengehen und morgens gleich nach dem Aufwachen einen neuen o.b. Tampon einführst. Für die Nacht kannst du die gleiche Tampongröße wie tagsüber verwenden.

Die Tragezeit ist zwar nachts ggf. länger als tagsüber, der Menstruationsfluss ist jedoch im Liegen normalerweise schwächer.

Du kannst zusätzlich eine Slipeinlage benutzen, wenn du dir sicher sein möchtest, dass nichts ausläuft.

Viele Grüße, dein o.b. Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm am Anfang beides wenn du dir nicht sicher bist.

Wenn du in der Schule wechseln müsstest kannst du ja auch beides nehmen (so mache ich es) und dann einfach aufn WC den Tampon raustun und hast die restliche Zeit halt eine binde drinn

Ich hoffe ich konnte dir Helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
katze44567 14.11.2016, 20:35

Ja danke werde das mal ausprobieren😊 Habe aber immer noch angst das in der Nacht etwas ausläuft hast du sonst noch Tipps? ;)

0

Ich nehme immer Binden auch wenn ich Tampons drin hab. Am normalen Tag habe ich einfach eine Slipeinlage drin und in der Nacht reicht mir das leider nicht. Dort nehme ich dann eine etwas dickere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
katze44567 14.11.2016, 20:32

Bei mir ist die Regel schon etwas stärker deswegen glaube ich nicht das eine Slipeinlage mir Schutz gibt 😊 Aber danke für die schnelle Antwort :)

0
ich505 15.11.2016, 07:22

Die ist nur drin damit ich merke sobald der Tampon voll ist :)
Aber wenn du mal etwas völlig neues probieren willst: google mal nach Menstruationstassen. Viele Frauen sind total begeistert, bei manchen verkürzt sich die Periode um einen Tag, keine Schmerzen mehr, angenehmes Tragegefühl und viel besser für die Umwelt.
Ich habe sie leider noch nicht ausprobiert aber will sie mir auf Weihnachten hin unbedingt bestellen. :)

1

Wenn du dir noch nicht sicher bist, wie lange ein Tampon bei dir tagsüber ausreicht, versuche zusätzlich noch eine Binde zu nehmen. Du wirst ja bei jedem Toilettengang sehen, ob und wann es auslaufen sollte.

Nach ein paar Monaten hast du dann raus, was du an welchem Tag brauchst. Denn jeder Tag hat eine anders starke Periode, daher brauchst du nicht immer den stärksten Tampon/Binde.

Nachts kann dir dir raten generell beides zu benutzen, um auf Nummer sicher zu gehen. So mache ich es zumindest, weil meine Periode sehr stark verläuft, seitdem ich keine Pille mehr nehme.

Ich hoffe, dass ich dir damit helfen konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich nehme nachts immer diese always binden extra für die nacht :) tagsüber meist Tampons und binden :) aber nachts benutze ich Tampons nicht so gern da man sie ja spätestens nach 6-8 Stunden (kommt auf die Blutung an) wechseln sollte und ich, insbesondere an Wochenenden, länger schlafe ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo,
ich würde wenn dudich unsicher fühlst einmal beides in der nacht tragen um sicherzugehen das nichts ausläuft. Das heisst ist kein Blut auf dee Binde musst du keine Angst haben, sollte aber blut auf der binde sein würde ich eine höhere Stärke von Tampons verwenden😊. Vergiss nicht den Tampon alle 8 Stunde. zu wechseln.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Katze,

ich benutze manchmal beides zugleich ;-)

Wenn du dir nicht sicher bist lege dir zusätzlich noch eine Binde rein.

Da jede unterschiedlich starke Blutungen hat kann dir niemand sagen wie lange was hält. Deshalb zur Sicherheit noch eine Binde zusätzlich. Irgendwann weißt du ganz genau wann und wie lange was hält. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
katze44567 14.11.2016, 20:37

Ja danke werde das ausprobieren:)
Kann ich den Tampon auch nach 3 Stunden schon wächseln und einen neuen benutzen das ich über die Nacht einen guten Schutz habe ? ;)

0
sternchen01973 14.11.2016, 20:40
@katze44567

Natürlich kannst du das, aber ich würde erstmal austesten ob überhaupt etwas nachts ausläuft, so mußt du nicht unbedingt deinen Schlaf unterbrechen. Wenn du eine zusätzliche Binde hast kann dir nichts passieren. Tampons sind viel aufnahmefähiger als sie aussehen. ;-)

0
katze44567 14.11.2016, 21:02

Ich hab jz ihrgentwie rießen Angst vor dieser Nacht :/

0
sternchen01973 14.11.2016, 22:30
@katze44567

Quatsch..warum? Ist alles ganz normal und macht jedes Mädchen durch. Da ist nichts schlimmes bei, und da wird auch nichts schlimmes passieren. Mach dir keinen Kopf ;-)

0

Hii :)

Also ich mache es so : Tampon vorm schlafen und morgens vor der schule auf jeden Fall wechseln dann bist du auf der sicheren Seite :* 

Nachmittags kannst du gucken ob der Tampons  voll ist indem du leicht am faden ziehst. Wenn der Tampon sich nur schwer bewegt ist er noch nicht voll :)

Tipp für die schule ( oder generell) : stopf dir in alle deine Handtaschen / Rucksäcke usw mal ne Hand Tampons rein. Dann bist du lange bedient falls du mal vergessen solltest zu wechseln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heii

Es gibt ja extra Nachtbinden...kannst ja die mal ausprobieren....die sind dicker und länger, da geht nix daneben.

Wenn ich mir unsicher bin, lege ich immer noch ein altes Handtuch aufs Bett, falls es auslaufen würde(was nicht der Fall ist), auf das Tuch geht und nicht auf die Matratze usw....

selijan:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Benutze am Anfang beides dann passiert nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?