Angst vom Arzt was tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Nicht ganz richtig. Die Bezeichnung lautet "Facharzt für Innere Medizin und Hämatologie und Onkologie". Onkolgie beschäftigt sich mit Krebserkrankungen, Hämatologie mit Erkrankungen des Blutes - bösartigen, aber auch gutartigen! Und die Milz ist da ein wichtiges Organ bei der Bildung und Filterung des Blutes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du den Termin absagst, wird die Angst und die Ungewissheit bleiben - und größer werden.

Also gehe hin und lass dich untersuchen.

Ein Hämatologe ist ein Arzt, der auf das Blut  und Krankheiten im Zusammenhang mit dem Blut spezialisiert ist. Da gibt es sehr viele unterschiedliche Krankheitsbilder. Das muss mit Krebs nichts zu tun haben.

Vermutlich hat er dich da hingeschickt, um verschiedene Krankheiten auszuschließen. Das mache Ärzte oft so.

Also: cool bleiben, hin gehen und die Sache abhaken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leom95
22.11.2016, 11:41

Der hat mich wegen der milz hin geschickt steht auf der Überweisung 

1

Ein Hämatologe ist auf Blutkrankheiten und Erkrankungen blutbildender Organe spezialisiert - damit hat die Milz etwas zu tun

Das Spezialgebiet Krebs heißt Onkologie und nicht Hämatologie.

Im Übrigen ist es wohl völlig unsinnig solche Termine aus Furcht vor der Diagnose abzusagen - Angst heilt nämlich keine Krankheiten.

Auch ein Hals-Nasen-Ohrenarzt kann Krebs feststellen, dann dürfte man ja gar nicht mehr zum Arzt gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist, eine genaue Diagnose zu bekommen. Was du dann daraus machst ist deine Sachen. Angst ist normal. Viele Menschen müssen sich Ängsten stellen und sie aushalten.

Aber gehe mal davon aus, dass Ärzte dir helfen wollen. Wenn du mißtrauisch bist kannst du dir immer noch andere Meinungen von anderen Ärzten einholen und danach handeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sorry, aber du bist doch derjenige, der hier drei Dutzend Fragen gestellt hat wegen einer angeblich vergrößerten Milz und relativ unauffälligen Blutwerten!

Jetzt sollst du zu einem Arzt um deinem Krebsverdacht nachzugehen und nun willst du da nicht mehr hin.

Also was denn nun?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So etwas abzusagen grenzt an Dummheit. Die sind nicht nur auf Krebs spezialisiert. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leom95
22.11.2016, 11:40

Sondern ?

0

du hast doch irgendwelche beschwerden wegen denen du bei deinem hausarzt warst. der weiss nicht weiter und schickt dich zu einem facharzt. lieber einmal zu viel als einmal zu wenig. und nicht immer alles so negativ sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte hin , der Hausarzt weiß was er tut !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe unbedingt hin, dann weißt du sicher was los ist, sonst hast du ja nie Klarheit. Es muss ja gar nichts schlimmes sein! Und wenn: Je ehr man Krankheiten entdeckt, desto besser kann man sie behandeln.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?