Angst im Schlaf zu sterben?

9 Antworten

Also falls es dich beruhigt, durch deine Stoffwechselstörung wirst du nicht einfach so im Schlaf sterben wenn es dir vorher halbwegs gut ging.

Andere Möglichkeiten sind denke ich äußerst unwahrscheinlich, wer bricht schon ein um dich umzubringen, einen Rauchmelder habt ihr sicherlich im Haus...

Geh einfach schlafen ohne dir zu viele Sorgen zu machen und wenn du aufstehst sagst du dir, dass alle Sorgen diese Nacht zu sterben unbegründet waren weil du ja noch lebst.

Außerdem schläfst du bestimmt schon tausende Nächte ohne zu sterben also ist die Chance, dass es demnächst passiert, sofern du nicht gerade 100 Jahre alt bist relativ gering

In deinem Fall : Im Schlaf zu sterben ist meistens ein Zufall und wie wir alle wissen, können wir den Zufall nicht beeinflussen. Du kannst es leider nicht wissen.

Solltest du doch -immer wieder- so/zu große Angst haben, dann lass' dir von nem Fachmann bestätigen, dass die "Wahrscheinlichkeit" dass es passiert, zu gering ist. Und die ist es ! Also. Schlaf nachher gut :-) Bis morgen !

Nimm dir was für heute (da nach 0 Uhr) vor, hör nette Musik, überleg dir, was du heute essen möchtest, u.s.w.

Ersteinmal am besten ablenken so lange bis der Gedanke fort ist .. und ja mir ist es bewusst das das vlt nicht einfach ist. Mach irgendwas anderes TV, Netflix, YouTube oder irgendwas spielen.

Was möchtest Du wissen?