Anfängerfische für 60l süßwasseraquarium

3 Antworten

Hallo,

bevor du über Fische nachdenkst, solltest du erst einmal in Erfahrung bringen, welche Wasserwerte aus deiner Wasserleitung kommen. Nicht jeder Fisch kommt mit deinem Wasser klar. Einige Fische brauchen sehr weiches Wasser, andere mögen es lieber härter.

Wenn du diese Werte weißt, dann guck doch einfach mal auf der seite

www.aquariumguide.de nach.

Hier kannst du nach Aquariumgröße und auch nach dem Wasser sortieren und du bekommst dann angezeigt, welche Fische für dein AQ passend sind.Dort steht dann auch, welche Fische lieber in einem Schwarm leben oder welche lieber als Paar und die wichtigsten Dinge, die zum Wohlfühlfaktor der Fische gehören.

Dann suchst du dir die Fische aus, die dir persönlich am besten gefallen - aber nicht zuviele und vor allen, nicht alle auf einmal.

Auf der genannten Seite findest du auch sehr viele und gute Informationen über all die Dinge, die ein Aquarienfischhalter wissen sollte.

Gutes Gelingen

Daniela

Danke für die Tipps

0

Ich habe mit 4 Korallenplatys angefangen. Nach einer Woche ist einer gestorben und mittlerweile haben sie sich vermehrt auf 12 Stück. Sie sind auch nicht so empfindlich was die Temperatur und die Wasserwerte angeht.

also mein sohn hat neon salmler und antennen welse und ein paar zwerkgarnelen.gubbys haben wir wieder raus da sie den anderen das futter wegfressen und die anderen fische gestört haben.

garnelen sind echt lustig zu beobachten und am boden oder an den pflanzen ist immer was los.

gruss

Was möchtest Du wissen?