analyse, warum wird ein gedicht in anführungszeichen geschrieben?

3 Antworten

entweder ist es ein tippfehler oder in der ersten strophe wir etwas gesprochen. generell wird etwas in anfühhrungszeichen geschrieben wenn man etwas zitiert!

Es sollen einfach 2 verschiedene Personen sprechen. In diesem Falle zitiert der Nachdenkende/Antwortende den Ersten (Behaupter).

Gedicht Analyse

Hey, ich soll ein Gedicht für den Deutschunterricht analysieren. Es ist von Willemer oder Goethe. Man weiss nicht wer es geschrienen hat und es hat auch kein Titel. Es wird meistens nach der sersten Strophe benannt. "Ach um eine feuchten Schwingen" Ich hab aber ein Problem. In Vers 5 und 6 steht: "Die Bewegung deiner Flügel Weckt im Busen stilles Sehnen"

Weiss einer was das bedeutet? :D Falls ihr das komplette Gedicht braucht, fragt Google ;D

...zur Frage

Gedicht , Goethe

Wer spricht beim Gedicht (Rastlose Liebe) von Goethe , und worüber? (mit Begründung und Beweis) Bitte!!

...zur Frage

Deutsch Analyse Gedicht

Ich wollte mal eure Meinung wissen und mein Fehler korrigieren. Danke im vorraus.

Goethe: Willkommen und Abschied – Die Analyse

In dem Gedicht „Willkommen und Abschied“ von Johann Wolfgang Goethe aus dem Jahr 1771 (1810 Bearbeitet), geht es um einen Liebenden, der sich nach der nebeligen und finsteren Nacht bei Anbruch des Tages von seiner Geliebten trennen muss. Es ist ein typisches Merkmal des Sturms und Drangs. Das Gedicht besteht aus 4 Strophen mit je 8 Versen mit dem Reimschema Kreuzreim. Es ist in einem Vier hebigen Jambus verfasst.

In den ersten beiden Strophen bricht die Nacht ein, wobei sich der Abend (vgl.V.3) über die Nacht (vgl.V.4) hin zur Finsternis (vgl.V.7) steigert. Die Natur steht dabei im Vordergrund und wird sehr grau, dunkle und düster beschrieben, durch die der Liebende mit seinem Pferd zu seiner Geliebten reitet. Sie wird personifiziert. Ein schnelleres Vortragen dieser beiden Strophen trägt zusätzlich zu der Dramatik bei. Verschiedene Motive wie in Vers sechs geben dem Leser eine bildlichere Vorstellung von der Situation.

In Strophe Drei und Vier wird die dunkle Kälte der vorherigem Strophe durch Wärme und Licht verdrängt. Der Titel des Gedichts spiegelt sich in diesen Strophen wieder. In der dritten Strophe kommt es zur Ankunft des Lyrischen Ichs. Dies bezieht sich auf das „Willkommen“ aus dem Titel. Die Geliebte wird in den Vordergrund gestellt, das es „Dich sah ich“ heißt und nicht „Ich sah dich“. In der vierten Strophe kommt es dann zum „Abschied“ der beiden Verliebten. Die Wärme und Vollkommenheit der dritten Strophe verblasst. Die Hauptrolle im ganzen Gedicht ist das Herz, welches eine Metapher für die Liebe ist. Die Situation verändert sich, doch die Liebe bleibt bestehen. Die Vier hebige Jamben stellen den Galopp des Pferdes dar. Außerdem ist es das Herzklopfen des Lyrischen Ichs.

In Vers fünf „schon stand im Nebelkleid die Eiche“ ist eine Metapher, welches den Nebel an der Eiche darstellt. Es gibt einem ein besseres Bild, welches durch den Nebel nicht ganz klar ist. „Ein aufgetürmter Riese“ (vgl.V.6) ist eine Metapher für einen großen Baum. Es führt einem das Ausmaß dieses Baumes vor Augen. „Mit hundert schwarzen Augen ( (vgl.V.6) ist ebenso wie „Die Nacht schuf tausend Ungeheuer“ (vgl.V.13) eine Hyperbel welches die Einsamkeit und Dunkelheit zum Vorschein bringt.

In dem Gedicht wird die Gefühlswelt des Lyrischen Ichs hervorgehoben und sein Weg zur Geliebten beschrieben. Das zentrale Schlüsselwort ist das „Herz“, da es in jeder Strophe vorkommt und eine Metapher für die Liebe ist. Ich finde es ist ein schönes Gedicht, weil man sich richtig in das Lyrische Ich hinein versetzen kann und es ein Spiel zwischen Sturm und Drang ist. Es pulverisiert.

...zur Frage

Der Erlkönig von Goethe

Ich hab eine Frage zum Gedicht "Erlkönig" von Goethe. Und zwar steht in der 2. Strophe 3. Zeile: "Den Erlkönig mit Kron Schweif?" . Weiß jemand was das Kron und Schweif bedeuten soll? LG

...zur Frage

Gedicht über Goethe Danke?

Hallo ich muss dringend wissen was es für ein Gedicht ist .

Es ist von Goethe mir 3 Strophen jeweils 8 Versen

Es geht um einen Mann der von seiner geliebten verlassen wurde und um sich abzulenken geht er Trauben ernten in so einer Hütte oder so.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?