An Gitarrensaite gestochen- Tetanus?

4 Antworten

nein, du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Wenn es geblutet hat sowieso nicht. Es besteht nur ein Risiko, wenn die Stichverletzung nicht blutet und eine Kontamination vorliegt mit Erde oder Schmutz. Die Bakterien bilden nur Toxine im anaeroben Bereich, also ohne Sauerstoff.

https://de.wikipedia.org/wiki/Tetanus

Ja, du solltest deinen Impfstatus kontrollieren (lassen). Alle 10 Jahre wird die Impfung empfohlen.

Nicht wirklich. Aber einen Impfschutz gegen Tetanus ist nie verkehrt. Macht der Hausarzt.

Kleine Schnittwunde an rostigem Fahrradkorb. - Tetanusgefahr?

Hey Leute :P Ich habe mich Vorgestern (am Freitag) beim losfahren zum Unterricht am Finger leicht an meinem fast auseinanderbrechenden Fahrradkorb geschnitten. Wirklich rosten tut er nicht, steht außerhalb der Schulzeit auch nur im Keller. Der Schnitt selbst war minimal, hat etwa 4mm Länge und hat nicht geblutet, wobei sich trotzdem eine Kruste gebildet hat. Nun bin ich zur Schule gefahren und konnte die Wunde erst 2 Stunden später waschen und mit Kölsch Wasser desinfizieren, wobei es trotzdem noch gebrannt hat. Nun hatte ich wegen meinem Fahrradkorb Sorgen und habe mich zu Wunden schlau gemacht. (Vermutlich keine gute Idee) Auf jeden Fall hatte ich erst Angst, eine Blutvergiftung zu bekommen, welche unbegründet war. Doch etwa 12 Stunden nach der Verletzung, vor dem Einschlafen, bekam ich für etwa 15 Minuten leichten Schüttelfrost. -> Temperatur gemessen =36,8, Alles normal Danach ging es auch weg. Am Tag darauf habe ich viel zu viel über Tetanus nachgeforscht. Im Laufe des Tages hatte ich einen verspannten Nacken und hin und wieder kleine Zuckungen am ganzen Körper. Jetzt bin ich beunruhigt, obwohl Tetanus bei Auftreten ja eine Weile braucht um zu wirken. Geimpft wurde ich das letzte mal Mitte 2010, also vor ca 5,5 Jahren und ich bin 18 Jahre alt. Meint ihr, dass es alles nur Einbildung ist (Habe eine rege Fantasie), oder sollte ich mir begründet Sorgen machen. :P Wohne auch in einer großen Stadt, wo das Risiko ja noch geringer sein soll.

LG Der Placebo-Kranke (Hoffe ich)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?