AMD Grafikkarten-Problem: Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)

gerätemanager und Installationsproblem eines treibers  - (Computer, PC, Grafikkarte)

1 Antwort

Das Bild ist zu klein, ich kann da leider kaum etwas erkennen.

Das Ruckeln wird vermutlich daran liegen, dass die Grafikkarte nicht richtig erkannt wurde und daher dessen Möglichkeiten bzw. Features voll ausgenutzt werden. Es könnte auch sein, dass seit dem Upgrade auf Win8 Hintergrundprogramme viel Prozessorpower nutzen, viel Arbeitsspeicher belegen und/oder ständig auf die Festplatte schreiben. Dies könnte z.B. bei Indexierungs-, Optimierungs- oder Defragmentierungsprogrammen der Fall sein.

Ich sehe da zwei Möglichkeiten: Entweder, die Grafikkarte wurde tatsächlich "angehalten" und eine vorhandene Onboardgrafik wurde aktiviert. Das halte ich bei einem Notebook aber für sehr unwahrscheinlich. Oder aber die Grafikkarte wurde nicht wirklich angehalten, sondern es wurden standard-Treiber für die Grafik geladen, da ein Problem mit den vorhandenen Treibern in Verbindung mit der Systemkonfiguration aufgetreten ist.

So würde ich vorgehen:

1) aktuellen Treiber runterladen http://de.official-drivers.com/installer/?seed=ati&local=de&gclid=CJ24wuzw6bkCFYWz3godQEoAsA

2) Gerätemanager starten (win+pause Tasten und dann links oben auf Gerätemanager)

3) Grafiktreiber deinstallieren (Rechtsklick auf die Grafikkarte, da wo das Ausrufezeichen ist)

4) System neu starten

5) Den heruntergeladenen Ati Treiber installieren

Ggf. beim Hochfahren die Taste F8 (am besten mehrfach) drücken, bis das Bootmenü erscheint. Dort den abgesicherten Modus starten und die Treiberinstallation von dort ausführen.

Auch ruhig immer mal wieder bei windowsupdate vorbei schauen (windows-Taste drücken und "windows update" eingeben), ob dort neue Patches und Treiber zum Download bereit stehen. Manchmal sind diese auch unter den optionalen Downloads zu finden.

Ansonsten könnte man sich auch noch an den Hersteller der Grafikkarte (ggf. auch den Hersteller des Notebooks) oder an Microsoft wenden.

Viel Glück!

vielen dank ich versuche es sofort aus:)

0

Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43) was soll ich tun?

Meine NVIDIA Geforce GT 540M funktioniert nich mehr und diese Nachricht wird im Gerätemanager angezeigt. Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Grafikkartenfehler 43?

Hallo. Ich hab mir vor ca. einer Woche einen Gaming Pc zusammengestellt und dann zusammengebaut. Es funktioniert alles (die Lüfter, die RGB´s, Prozessor, Ram, etc.) Doch als ich div. Spiele installiert habe und testen wollte, hatte ich nur eine sehr geringe FPS Zahl. Also habe ich im Geräte-Manager nachgeguckt und hatte dann den Fehler: "Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43)"

Also habe ich die Treiber deinstalliert, und neuinstalliert. Nach dem Neustart jedoch, blieb der Monitor schwarz, bis ich den PC ganz abgeschaltet hatte. Nun weiß ich nicht weiter und bräuchte eure Hilfe.

PS: Betriebssystem: Win 10 64 Bit. Grafikkarte: INNO3D iChill Geforce GTX 1080TI

...zur Frage

Nvidia Fehler Code 43?

Besitze eine GTX 780ti mit der hatte ich keine Probleme aber dann aufeinmal von heut auf morgen ging nichts mehr . Dieses Geräte wurde angehalten ( Code 43)

...zur Frage

Unbekanntes Gerät im Gerätemanager?

Hallo, vor einigen Wochen habe ich auf meinem HP Pavillion dv7, mein Windows 7 zu Windows 8 pro upgedatet. Es sind nun 3 Unbekannte Geräte im Gerätemanager aufgetaucht. Für zwei von den unbekannten konnte ich passende Treiber finden, doch 2 Probleme konnte ich nicht lösen und würde mich über jede Hilfe freuen.

Problem 1: Bei dem unbekannten Gerät könnte es sich um den Fingerabdrucksensor oder um USB 3.0 handeln, da bin ich mir aber auch nicht sicher. Mit der Hardware ID hab ich schon versucht passende Treiber zu downloaden, habe aber bis jetzt keinen richtigen gefunden

Die Hardware ID: USB\VID138A&PID0018&REV_0078

Problem 2: Bei meiner Grafikkarte {AMD Radeon HD 6700M Series (Microsoft Corporation - WDDM v1.20)} ist ein gelbes Ausrufezeichen im Gerätemanager und dort steht: Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43) Außerdem fangen jetzt auch meine Spiele an zu ruckeln.

Ich hab schon meinen PC rebootet, aber für umsonst. Und nach dem reboot steht jetzt auch unten rechts auf dem Desktop:(Testmodus Windows 8 Pro Build 9200) Ich bin durch viele Foren gegangen und anscheinend gibt es viele Leute mit dem gleichen Problem wie ich. Es wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet.

mfg Sempribo

...zur Frage

Wie stelle ich auf Nividia?

Wenn ich auf Nividia stellen will steht dass bei Eigenschaften : Dieses Gerät wurde angehalten, weil es Fehler gemeldet hat. (Code 43). Was soll ich machen? Kenne mich da nicht so aus

...zur Frage

Externe GPU(1050) an Laptop geht nicht. Fehler Code 43?

Ich habe einen Medion Akoya p6640 Laptop (Gt740, 8gb Ram, i3-3120) und habe über den Mini PCIe Anschluss am Mainboard eine externe Graka(Gtx1050) mit Adapter auf PCIe x16 Angeschlossen. Sie wir erkannt,Wen ich einen Nvidia Treiber installiere. Ich habe folgene Treiber installiert und versucht 358.91,388,13 und 398.11 doch kommt im Gerätemanager immer der Fehler "Gerät wurde wegen Fehler angehalten (Code:43)" (s. Bild) Auch der daran Angeschlossene Monitor (Hdmi) bleibt immer schwarz.

an dem Grafikadapter ist ein 230V Netzteil angeschlossen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?