Alveolitis sicca - Zahnschmerzen nach Backenzahn Entfernung - UNAUSGALTBAR UND OHNE ENDE?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo, wie geht es Dir mittlerweile? Ich bin selber gerade in dieser Situation. Zahn seit 2 Wochen raus. Erst Spülungen und nelkenstreifen, die etwas Linderung brachten. Vor 3 Tagen hat mein Zahnarzt die Wunde ausgekratzt, angefrischt und zugenäht. Nach 3 Tagen wieder stärkere Schmerzen. Nehme seit 5 tagen clindamycin 3x600 was mich zusätzlich noch schwächt und anscheinend auch keinen Effekt hat. Weiß nicht was ich tun soll. Schmerztabletten und aussitzen oder wieder zum Arzt? Weiß allerdings auch nicht was dort passieren soll. Wunde ist ja zu. Grüße Sandra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alina800 04.09.2016, 00:41

Mir geht's momentan wieder besser es hat aber zwei Monate gedauert insgesamt damit es weg geht musst du täglich zum artzt und es täglich ausspülen lassen bzw einen Streifen reinlegen lassen die Entzündung muss raus da hilft auskratzen nicht es verschlimmert nur ich war extra beim Spezialisten falls du immernoch schmerzen hast sag bescheid lg!

0
Sandrali76 21.09.2016, 20:03
@Alina800

Hallo, hab grad erst gelesen, dass du geantwortet hast. Das ist lieb. Mir geht es immer noch nicht gut. Zahnex ist ja auch fast 2 Monate her. Das Loch will an einer Stelle einfach nicht zuheilen. Ich versuche mich momentan zu gedulden, aber wenn's dann wieder besonders schlecht geht, würde ich am liebsten alles wieder aufmachen lassen. Aber ich weiß auch, dass das nicht unbedingt die Lösung ist. Was war das denn für ein Spezialist, wo du warst? Ich bin bei einer kieferchirurgischen Praxis. Aber wie gesagt, machen wir momentan nichts mehr außer warten.lg

0

Zum Bereitschaftsarzt und was stärkeres verschreiben lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?