Aluminium / Weissblech Dosen erkennen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten gar nichts in Dosen kaufen, denn wer sagt Dir schon, welche Stoffe, z.B. Weichmacher in der sogenannten "Schutzschicht" sind??? Die schädlichen Stoffe aus dem Aluminuim gehen in den Doseninhalt über ;-)), vor allem, wenn Zitronensäure (die ja inzwischen überall dran gemacht wird, und das Aluminium regelrecht "raus löst") im Getränk enthalten ist, und von da postwendend in den Körper. Das zu "... du isst ja den Doseninhalt, nicht die Dose" ;-))):

Vorweg erstmal: Du isst doch vermutlich den Inhalt und nicht die Dose, oder? Da die dosen innen eine Schutzbeschichtung haben, spielt es für den Inhalt keine Rolle woraus die Dose ist. Abgesehen davon besteht der überwiegende Teil der Konservendosen aus Weißblech, Alu-Dosen sind nicht ganz so häufig anzutreffen. Diese findest du eher z.B. bei Fischkonserven usw.

Aber wenn du ganz sicher gehen willst, dann gibt es eine ganz simple Methode wie du die Materialien auseinanderhalten kannst. Nimm einfach einen Magneten mit: Magnetisch = Weißblech, nicht magnetisch = Alu.

Was möchtest Du wissen?