Altmodische türkische Eltern verstehen mich nicht...

12 Antworten

Deine Eltern werden dich verstehen, wenn du Ihnen wirklich zeigst, dass es dir ernst damit ist. Egal ob Türken oder Deutsche, Eltern stellen sich immer eine andere Zukunft für Ihre Kinder vor. Wenn man wirklich das tut, was man von Herzen liebt, dann lenken die Eltern meistens ein, denn sie wollen die eigenen Kinder ja nicht traurig sehen. Verwirkliche deine Träume und glaube mir: deine Eltern werden sicherlich stolz auf dich sein.

Mit den gleichen Argumenten kommen, wie die Deiner Eltern. - Mir soll es doch mal besser gehen, ohne das ich in ein fremdes Land ziehen muss um einen Job zu finden. - Andere Länder als Tourist kennen lernen geht nur, wenn ich finanziell unabhängig bin. - Je besser ich verdiene, desto mehr kann ich meiner Familie bieten.

Du wirst es ihnen schon sagen müssen - diese Auseinandersetzung musst Du durchstehen.

Das Argument "ich will die Welt sehen" ist sicher eher nicht angebracht...Du kannst argumentieren, dass Du Deiner späteren Familie was bieten willst und dazu auch einen guten Bildungsabschluss brauchst - und später einen gut bezahlten Job.

Die Chance zur kostenlosen Bildung gibt es nur einmal - und die musst Du nutzen. Heiraten und Kinder - das alles hat noch viel Zeit.

Im heutigen Zeitalter - was zählt da denn schon eine einfache Ausbildung? - Nur wenig.

Genau das musst Du ihnen erklären und sie werden es früher oder später akzeptieren müssen.

Im Zweifel musst Du Dich eben durchsetzen - das kann auch einen Auszug bedeuten, bis die Eltern es akzeptiert und begriffen haben.

Sag deinen Eltern dass die heutige Jugend weltweit begriffen hat dass diese Art die Welt kennen zu lernen nur in diesem Alter funktioniert. Wenn man zuerst heiratet , Kinder groß zieht, relativ alt wird dann ist es zu spät Perspektiven die man durch Reisen bekommt zu verwirklichen. Egal ob Moslem, Christen, Buddhisten, Hinduisten.... es ist überall gleich. Wenn du den Reisehunger gestillt hast dann wirst du gerne der türkischen Tradition folgen (außer du hast besseres kennengelernt. Aber darüber kann man dann reden).

soviel ich weiss ist man mit 18 Erwachsen und ist handlungsfähig, man kann also selbst über sein Leben bestimmen.

Du kannst jetzt 2 Sachen machen: kuschen oder deinen Weg gehen, dazu brauchts halt Rückgrat. Wenn du es zu etwas bringen willst, dann wirst du dich noch oft durchsetzen müssen.

Du kannst auch resignieren und den einfachsten Weg gehen, mit dem grossen Strom mitschwimmen. Aber so hast du nie Erfolg!

Gesicht verlieren, in der Rücken fallen..... es geht um DEIN Leben, DEINE Zukunkt!

In 10, 20 Jahren hast du dann das Resultat deiner Entscheidung. DU hast es selbst in der Hand!

Augen zu und durch! Mut zeigen! Bist doch keine Meme.

Was möchtest Du wissen?