Altes Türschloss öffnen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So ein Schloss sollte sich mit einem einfach Draht-Dietrich problemlos öffnen lassen.

Als Draht für Dietriche eignet sich hervorragend so ein Draht-Kleiderbügel aus der Reinigung...

und dann einfach den Schlüssel ohne den Bart nachformen?

0
@WetWilly

Hab's jetzt mit diversen "Kleiderbügel-Dietrichen" versucht, alles nicht geklappt. Wenn ich den anderen Schlüssel (vom Bild) nehme, dann passt er zwar, lässt sich ein Stück drehen, aber nicht weiter, wieviel Gewalt man auch anwenden mag. Das hätte ich von so einem "Schrott-Schloss" nicht erwartet. Wollte auch mal das Ende vom Dietrich platthämmern um mehr Fläche zu haben, aber der ist einfach zu hart. Beim Probieren im Schloss finde ich auch einfach nicht die richtige Stelle, einen einzigern Widerstand merke ich beim leichten Drehen auf einer bestimmten Höhe, aber der Dietrich kommt nicht dagegen an, muss relativ fest sein. Komme nicht weiter!

0
@Bread69

Hört sich an, als ob das Schloss eingerostet wäre. Mal reichlich Rostlöser reinspruhen, einwirken lassen, nochmal probieren.

0
@WetWilly

Hat leider nicht geholfen. Wenn ich das Schloss einfach ausbaue, kann man es dann ohne Schlüssel wieder "abgeschlossen" einsetzen, sodass die Tür zu bleibt?

0

als erstes brauchst du Schlüsselrohling - kannst auch selbst herstellen sprich Eisenplättchen an Nagel schweissen

Du nimmst einen dicken Drahtstift (4-5 mmm Durchmesser) und bastelst Dir daraus einen Dietrich.

Was möchtest Du wissen?