Altes Bios aufspielen doch wie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Geh ins BIOS zu Tool und stelle bei dem Punkt:

Default boot device

da wo jetzt empty steht, deine Festplatte (oder SSD) ein.

Die, auf der dein Windows drauf ist. Danach gehst du auf Exit und speicherst die Änderung.

Asrock BIOS default Boot device einstellen - (PC, Bios)

Es hat funktioniert bedeutet mein BIOS war garnicht beschädigt bin doch nich so ein Noob wie gedacht.(doch igendwie schon)

Ich kann garnicht sagen wie sehr du mir geholfen hast Danke!!!!!

Bitte nur noch um eine Antwort

0
@Ferby124

Na siehste. ;-)

Und Nein - Du bist kein Noob. Denn du hast genau das richtige getan:

Du hast um Hilfe gefragt - anstatt deinen Rechner "kaputtzureparieren". ;-)

Achso: Die Antwort: Nein, das neue BIOS war nicht beschädigt.

0

Hallo, in wie fern läuft das System instabil? Wie haben Sie denn das Update durchgeführt? Über Windows oder über einen Bootfähigen USB Stick?

Über eine exe vom Mainboard Hersteller Asrock

Das Update hat anscheinend funktioniert doch treten boot Fehler eine Fehlermeldung kommt und ich muss die F2 taste drücken und komm ins Bios zurück dann beende ich es und nehme die Option Beenden und verwerfen dann startet der PC ganz normal.

Nur beim booten sind Fehler augetreten.

0

Du lädst die alte Bios  Version im Internet herunter und flashst diese. Was ist daran jetzt so schwer?

was bedeutet flashen Bitte erkläre mir das.

0

Ist das jetzt dein Ernst?  Flashen heißt so viel wie aufspielen.

0

Ganz erlich sag mir wie

was bedeutet flashen

0

Na, genauso, wie du das neue draufgespielt hast. ;-)

Wie

0
@Ferby124

Willst du mich verar...en??

Du machst die gleiche Prozedur, die du gemacht hast, als du Version 2.40 draufgespielt hast.

Nur das du nun anstelle der Datei fürs BIOS Image V2.40 die Datei nimmst, die BIOS Image V1.20 enthält.

Du hast geschrieben: Dein System funktioniert instabil. Was in meinen Augen heißt, es funktioniert noch - halbwegs - gerade so.

Falls du darauf hinaus willst, daß dein System nun nicht mehr startet, dann hättest du auch schreiben müssen: "Es startet nicht mehr."

Das ist was anderes. In dem Fall hast du mit deiner Aktion dein Mainboard geschrottet.

0
@Roderic

...dein Mainboard geschrottet.

Zumindestens wäre es in diesem Fall etwas aufwändiger, das alte BIOS wiederherzustellen.

0
@Roderic

Dies habe ich verrsucht doch es wird beim booten nicht ausgeführt

0
@Ferby124

...doch treten boot Fehler eine Fehlermeldung kommt und ich muss die F2 Taste drücken und komm ins Bios zurück dann beende ich es und nehme die Option Beenden und verwerfen dann startet der PC ganz normal.

Nur beim booten sind Fehler augetreten.

Na - das ist doch ganz was anderes.

Nach deiner Flash Aktion stimmt die CRC Prüfsumme im CMOS nicht mehr.

Genau das sagt doch die BIOS Meldung, die du kriegst.

Stimmts oder hab ich recht?

Nach einem BIOS Update sollte man sowieso die default Werte laden und dann alle eigenen Einstellung, die man vorher geändert hatte, noch mal machen.

Geh einfach einmal ins BIOS, lad die default Werte und drück dann auf Speichern anstatt auf Verwerfen.

Dabei wird eine neue CRC Prüfsumme berechnet und abgespeichert.

Wirst sehen. Beim nächsten Booten ist die Fehlermeldung weg.

0
@Roderic

Erstmal ich bedanke mich für deine Hilfsbereitschaft.

Also ich starte den Pc er bootet und es kommt eine Fehlermeldung ich soll die F2 Taste drücken und komm ins Bios ich verlasse es druch verwerfen und nciht speichern, DOCH Dann startet der Pc ganz normal.

Hardware Komponenten scheinen unbeschädigt.


0
@Ferby124

Wie genau lautet die Fehlermeldung?

Genau bitte. Zur Not wortwörtlich abtippen.

Ich kann Englisch ;-)

Ist es diese: "CMOS Checksum bad"?

0
@Roderic

PC has detected wrong boot device please press F2 or Del

Entschuldige das ich dich nerve.


0
@Roderic

Könntest du mir einen Weg sagen das alte bios wider aufzuspielen

0
@Ferby124

Du nervst nicht und du kannst jetzt oder auch auch morgen weitermachen. Wie du willst.

Ich hab das Handbuch deines Mainboards hier als PDF Datei da und weiss eine Lösung.

Das alte BIOS brauchst du nicht wieder einspielen, das neue funktioniert ja.

0
@Ferby124

Ich habe den PC am Freitag selbst eingerichtet und er hat perfekt funktioniert mit der Bios Version P 1.20

0
@Ferby124

Wenn er perfekt funktioniert hat, warum hast du dann das Risiko eines BIOS Updates auf dich genommen?

0
@Ferby124

Ich benutze den Pc jetzt im Moment ebenfalls uns es sind keine Probleme augetreten

0
@Roderic

Die neuen Skylake Prozessoren haben Schwierigkeiten mit alten Spielen in meinem Fall (Medieval 2 Total War) ich habe gelesen das man diese durch ein Bios update machen kann.

Und ich Idiot habe das dann gemacht ich heul grad

0
@Ferby124

Das ist normal.
Nachdem man eine neue BIOS Version eingespielt hat, passen eventuell die abgespeicherten Werte des alten BIOS nicht mehr zur Struktur des neuen BIOS.
Das ist absolut nichts schlimmes und auch kein Fehler an sich.

Man muss einfach nur die Einträge des neuen BIOS alle durchgehen und erneut wieder auf die Werte stellen, die man haben will.

0
@Ferby124

Roderic ich danke dir veilmals für deine Hilfe allerdings bin ih mit den Nerven schon so Fertig deshalb denke cih die Lösungsvorschläge Morgen umzusetzen

0
@Ferby124

Durch das ändern der Bios Einstellungen auf die Werte die ich bei der Version 1.20 hatte denkst du das ich dieses Boot-Problem regeln kann

0
@Ferby124

Dann geh schlafen und lies morgen meine zweite Antwort (wegen dem Bild)

;-)

0
@Ferby124

Um ein Bild anhängen zu können, musste ich einen zweiten Antwort Thread  beginnen.

In Kommentaren kann ich kein Bild anhängen.

GEH SCHLAFEN !

Du bist ja völlig durch den Wind. Morgen sind die Welt und dein  Rechner wieder heile. ;-)

0
@Roderic

Ich danke dir so sehr für deine Hilfsbereitschaft und deine Lösungsvorschläge.

Hoffentlich kannst du besser schlafen als ich

Vielen,vielen Dank.

0

Was möchtest Du wissen?