Altenpflegerin wurde entlassen, weil sie heimlich gefilmt worden ist....

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde das Gespräch auf dem Amt suchen. Aus meiner Sicht ist das Vertrauensverhältnis zum Arbeitgeber geschädigt, weil er nicht in Erwägung gezogen hat, mal mit ihr zu reden. Wer wöllte da noch arbeiten?

Wenn der Sachverhalt insgesamt klargestellt wurde, dass hier kein Missbrauch stattgefunden hat, sollte hier nicht sanktioniert werden.

Ich würde allerdings auch das Gespräch mit diesem bekloppten Sohn suchen, was ihm einfällt. Der hatte wohl Angst, dass ihm 15 Euro seines Erbes flöten gehen. Was hat denn die alte Dame zu diesem Verhalten gesagt? Wusste sie, was ihr toller Herr Sohn da gemacht hat mit den Kameras in ihrer Wohnung?

Sie hat es von den Polizisten erfahren und die Sachlage aufgeklärt. Daraufhin wurde ja die Anzeige fallen gelassen. Was dann weiter passiert ist, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass meine Cousine eine Karte von der Dame erhalten hat.

1
@lindgren

Es ist echt so dermaßen zum K0tzen, was sich manche Leute leisten. Dem Typen gehört eine eingeleuchtet. Als Mutter würde der bei mir untendurch sein. Wenn sie was zu vererben hat, würde der bei mir rausfliegen.

1

falsch

**die Pflegerin hat Trinkgeld angenommen das weiss jeder der in der Pflege arbeitet - das ist verboten - darum die Kündigung - dabei wurde sie gefilmt.

**

1
@ischdem

das ist sicherlich bei vielen pflegediensten verboten, aber sicher nicht bei allen und gesetzlich ist es nicht verboten. eine verwandte von mir ist auch in der häuslichen pflege tätig und darf trinkgelder annehmen. in welcher höhe und von wem ist arbeitsvertraglich genau geregelt.

1
@flirtheaven

ist verboten laut Heimgesetz das Heimgesetz gilt für alle

egal was irgendwelche Betreiber sagen.

1
@ischdem

lt. § 1 heimgesetz, gilt das heimgesetz nur für heime, aber nicht für pflegedienste.
"(1) Dieses Gesetz gilt für Heime. Heime im Sinne dieses Gesetzes sind Einrichtungen, die dem Zweck dienen, ältere Menschen oder pflegebedürftige oder behinderte Volljährige aufzunehmen, ihnen Wohnraum zu überlassen sowie Betreuung und Verpflegung zur Verfügung zu stellen oder vorzuhalten, und die in ihrem Bestand von Wechsel und Zahl der Bewohnerinnen und Bewohner unabhängig sind und entgeltlich betrieben werden."

1

Das Arbeitszeugnis steht ihr zu, da sollte Sie unbedingt nochmals darauf bestehen (muss eigentlich zum letzten Arbeitstag kommen wenn ich mich recht erinner. Ich würde dort auch nicht mehr arbeiten wollen,. Und als Examinierte Pflegekraft gibt es ja zum Glück Jobs wie Sand am Meer da sollte Sie ja innerhalb von ein paar Wichen unterkommen.

deine cousine hat so ziemlich alles falsch gemacht, was sie falsch machen konnte.den AG kann sie zwar anzeigen, das ergibt aber wenig sinn. auch eine klage vor dem arbeitsgericht erscheint mir nicht sehr aussichtsreich. sie sollte nochmal zu ihrem AG kontakt aufnehmen und um ihren job kämpfen. wenn sie ihm mitteilt, dass sie zur zeit des anrufes völlig aufgelöst war und daher unbedacht sein angebot abgelehnt hat, hätte sie vielleicht eine chance. der sohn der alten dame hat sich wahrscheinlich strafbar gemacht (§ 201 a StGB), wohnräume dürfen nicht einfach per kamera überwacht werden.

Ganz ehrlich gesagt, verstehe ich deine Ausführungen nicht. Sie soll um ihren Job kämpfen? Sie wurde doch von dem fristlos gefeuert, ohne dass der AG mit ihr vorher gesprochen hat! Der AG hat ihr nicht vertraut. Und da soll man wieder arbeiten gehen? Als der Anruf kam, war die Kündigung schon in ihrem Briefkasten! Der AG hat nicht mal die Ermittlungsergebnisse abgewartet.

0
@lindgren
Der AG hat nicht mal die Ermittlungsergebnisse abgewartet.

das muss er leider auch nicht. ich hätte an seiner stelle auch anders gehandelt und deine cousine zunächst beurlaubt, aber er hat das recht bei einleitung eines ermittlungsverfahrens zu kündigen. wenn sie nicht mehr für ihn arbeiten möchte, was durchaus verständlich ist, sollte sie zumindest dafür sorge tragen, dass die kündigung in eine ordentliche kündigung umgewandelt wird und sie sollte tatsächlich den sohn der alten dame anzeigen.

3

Vertragsbruch Arbeitgeber?

Hallo zusammen

ich bin Schweißfachmann und als solcher im Januar eingestellt worden. Die Firma hat mich weder eingearbeitet noch Tätigkeiten als Schweißfachmann tätigen lassen. Statt dessen wurden mir Aufgaben für Bauleitung aufgetragen die ich weder durchführen konnte noch durfte da mir diesbezüglich die Qualifikation fehlt. Aus diesem Grund hat man mir nach zwei Monaten gekündigt . Nun steht noch der letzte Monatslohn aus ( die Abrechnung hab ich bekommen) auf die Frage wie lange es dauert bis ich meinen ausstehenden Lohn bekomme bekam ich die Antwort: es dauert so lange wie sie gebraucht haben um aus dem Quark zu kommen. was kann ich nun tun um an mein Geld zu kommen?

...zur Frage

Diebstahl mit Kamera gefilmt, jedoch nichts gestohlen. Was passiert?

Guten Tag zusammen.

Zugegeben, folgende Geschichte ist mehr als dumm. Dennoch würde ich mich über eine aussagekräftige Antwort freuen. Auf meiner Arbeit werden wir von unserem Chef mit Videookameras überwacht. Als "Mutprobe" stecken wir uns manchmal (recht große) Bauteile in die Taschen, usw. (Diese nehmen wir nachher immer raus!!! - denn es gibt eine Taschenkontrolle am Ausgang. Außerdem wollen wir nichts klauen. Einfach nur provozieren, weil uns die Kameras nerven).

Bis dato ist auch nie was passiert. Nun gibt es aber einen neuen Abteilungsleiter und dieser bringt anscheinend diese Aufnahmen zur Anzeige.

Meine Frage ist nun also: Ich bin gefilmt worden, wie ich mir etwas einstecke. Fakt ist aber, ich habe das Produkt nicht gestohlen! Da ich es nachher wieder herausgenommen habe. Ich kann es auch mehr oder weniger beweisen -also weil das Bauteil ja in der Bestandsliste nicht fehlt).

Kann ich trotzdem eine Anzeige wegen Diebstahl bekommen? Obwohl nichts fehlt? Oder erwarten mich sonstige Anzeigen? Oder kündigung?

...zur Frage

Wer stellt Anzeige wegen Hausfriedensbruch in Schule?

Mein Sohn hat eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch in der Schule bekommen. Er soll von einem Zeugen gesehen worden sein. Mein Sohn war aber Zuhause und dies können wir beweisen.

Nun interessiert mich.

Wer stellt die Anzeige bei der Polizei

Der Schulleiter ?

Die Polizei selber wenn diese angerufen werden ?

oder

der Zeuge der es gesehen haben will ?

...zur Frage

Nachbarin wird von illegaler Pflegekraft aus dem Ostblock versorgt- muss man das melden?

Habe seit einiger Zeit bemerkt, dass bei der alten Dame eine Unbekannte aus und ein geht. Diese Woche kam ich dann mit der Nachbarin ins Gespräch und sie bestätigte mir, dass die Pflegerin aus dem Ostblock ist und nicht 'offiziell' bei ihr arbeitet, tatsächlich aber rund um die Uhr für sie da ist. Ich merkte auch, dass sich die alte Dame sehr gut versorgt fühlt und sehr gut über die Pflegerin sprach. Soll ich einfach darüber hinwegsehen?

...zur Frage

Was passiert, wenn der Arbeitgeber nicht auf Zahlungsklage reagiert?

Liebe Community,

leider musste ich meinen ehemaligen Arbeitgeber (Kündigung von seiner Seite erfolgte zum 30.11.2017) verklagen. Er war von meinem Anwalt mehrmals aufgefordert worden, die ausstehenden Löhne für Oktober und November zu zahlen. Erhalten habe ich nur den Lohn für Oktober. Den Lohn für November sowie Auszahlung der nicht genommenen Urlaubstage plus eine Schadenersatzzahlung ist er schuldig geblieben. Er hat sogar eine Lohnabrechung für November gefaked. So sollte es aussehen, dass er für diesen Monat auch gezahlt hat und mir sollte nur noch ein kleiner Betrag zustehen.

Letzte Woche habe ich beim Arbeitsgericht Klage eingereicht.

Ich könnte mir nun vorstellen, dass mein Ex-Chef alles dransetzen wird, keinen Euro mehr zu zahlen. Ich weiß auch, dass er in enormen Zahlungsschwierigkeiten steckt. Vollstreckungsmaßnahmen sind dort an der Tagesordnung.

Was passiert, wenn er nach Zustellung der Klageschrift nicht reagiert und gar nicht zu einem Anhörungstermin erscheint?

LG

Yandira

...zur Frage

Wo ist die Kamera "versteckt"?

Hab letztens so 'ne Kripo- Sendung gesehen, da war ein Fall, wo glaub ich eine alte Frau überfallen wurde und der Räuber dann mit der EC Karte am Automaten irgendwie Geld abgehoben hat, oder zum. versucht. Der Typ wurde dabei von einer Ü- Kamera gefilmt, die sich am Geldautomaten selbst befunden haben muss. Wo genau befindet sich die Kamera, denn es befindet sich doch sicher in jedem Geldautomaten eine, was meint ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?