Alte Pfeife reinigen?

 - (Rauchen, Reinigung, Tabak)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist der typische Dreck der bei einem Kautschuck (Ebonit) Mundstück entsteht.

Die einfachste Variante ist Du gehst zu Deinem Pfeifenhändler, - meiner zumindest hat eine Schleifmaschine mit der er das wegbürsten kann - allerdings zu 100 % wird es meist nicht mehr sauber.

Selbst machen gibt es auch Methoden - schau Dir mal auf Youtube ein Video von Ralligrufti dazu an https://www.youtube.com/watch?v=wgV68fUL2Uc ist aber recht aufwändig, daher würde ich Dir zur ersten Variante raten.

Noch besser: Du lässt Dir für die Pfeife ein Acryl Mundstück anfertigen, dann hast Du diese Probleme (ebenso wie Löcher durch zu festest Zubeißen) am Mundstück künftig nicht mehr. (Ein kleiner Nachteil von Acryl ist allerding, dass sich die Pfeife durch das härtere Acryl nicht ganz so gut im Mund halten lässt wenn Du sie gerne ohne Hand im Mund hängen lässt - aber Acryl hat sich bei Pfeifen, zumindest hierzulande, weitestgehend durchgesetzt - die Vorteile überwiegen; neue Pfeifen - zumindest von namhaften Herstellern - haben allermeistens ein Acrylmundstück.

Vielen Dank für die Auszeichnung!

0

Es wurde ja schon diverses gesagt, besonders das mit Ralligrufti ist gut (der Mann ist eine echte Legende in der Pfeifenszene).

Darum meine Frage: willst du die Pfeifen auch rauchen, oder geht es dir nur darum, sie wieder aussehen zu lassen, wie früher? Oder willst du sie auf eBay verkaufen? (Je nach Alter und Hersteller können alte Pfeifen richtig wertvoll sein). Was ist es den für eine Marke?

Ich glaube es ist eine Vauen aus 1981

0

Das sieht weniger nach Dreck aus. Bist du sicher, dass das nicht "angenagt" ist?

Ich weiß es leider nicht, da ich mich nicht sonderlich gut damit auskenne :/

0

Was möchtest Du wissen?