Alte Liebe rostet nicht - Stimmt das?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt immer drauf an. Ich glaube das es dann schon immer die richtige Liebe war, auch wenn man es bis dahin nicht wusste!

Ob das die 1. oder 3. liebe war ist dabei aber völlig egal

Mein Mann zB war meine 2. liebe! Dann wären wir 7 Jahre getrennt, völlig ohne Kontakt und dann haben wir uns wiedergesehen -- und seit dem sind wir nun glücklich zusammen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YukiHatori
24.05.2016, 21:39

Wann habt ihr Euch kennengelernt, wenn ich fragen darf? bzw wie alt wart ihr da?

1

Generell sagt man, dass sich die Wahrscheinlichkeit einer Trennung mit der Dauer einer Beziehung enorm sengt. Rein statistisch gesehen ist das dritte und siebte Jahr eine besonders signifikate Grenze.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, ich habe mehr oder weniger am vergangenem Wochenende auch meine Jugendliebe wieder getroffen, nach ca. 30 Jahren. Ich liebe meine Frau immer noch und mit der Jugendliebe würde ich wirklich nicht mehr durchbrennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube man darf das Sprichwort nicht so pauschal verstehen.

Ich würde sagen, damit ist eher gemeint, dass man Gewohnheiten ungern aufgibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahre Liebe währt ewig. 

Das Durchbrennen kann aber auch am verflixten 7. Jahr gelegen haben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt immer diesen einen Menschen im Leben. Du kannst neue Menschen lieben lernen aber ich bin der festen Überzeugung dass es mit einem immer besonders ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?