Alte Bolognese gegessen ist das Fleisch verdorben?

6 Antworten

Gerade in der Hitze sollte man kein gekochtes Gericht aufbewahren, egal um welches es sich letztlich handelt.

Ich denke, wäre es ganz schlecht gewesen, hättest du es schonmal gerochen... es wird i.R. sauer.

Ansonsten abwarten, ob es Dir übel wird oder Du Durchfall bekommst, dann kennst Du die Ursache ja.

Alles Gute, mögest Du nochmal davon gekommen sein!

Dankeschön !

1

Hallo,

ich kann Dich beruhigen.

Die Italiener sagen immer: "..eine alte Bolognese ist wie ein alter Wein.."

Manchmal noch absolut genießbar und mit guten Aromen, manchmal zum Wegkippen.

Wolltest Du testweise eine schnelle Reifung bzw. Alterung herbeiführen, indem Du die Bolognese über Nacht hast stehenlassen?

Aber nachdem Du sie gegessen hast, weißt Du ja jetzt, wie alte Bolognese schmeckt. Der große Vorteil bei derartigen "Jugend forscht" - Projekten ist, dass man immer neue Erfahrungen sammelt. Nur das bringt uns weiter.

Wir Menschen sind mit außergewöhnlichen Sinnesorganen ausgestattet, wie unser Geruchs- und Geschmackssinn. Eigentlich können die uns nicht täuschen, es sei denn, wir haben sie total ruiniert (übermäßiger Gewürzkonsum wie viel Salz und Chili, Cola, Pizza, Burger, Fastfood..). Dadurch wird man zum "Geschmacks-Zombie".

Normalerweise riechen und schmecken wir, ob etwas schlecht ist, sauer ist (Gärungsprozess) und wir sehen, ob es evtl. wieder zu leben beginnt (z.B. wenn eine Fliege zu Besuch war).

Fad ist also kein Kriterium, wegen dessen Du dir Sorgen machen solltest.

LG Jürgen

Und du bist nach der Zubereitung nicht etwa auf die gute Idee gekommen, die Bolognese in den Kühlschrank zu stellen???? Ich denke, dass das ein Tipp wäre für das nächste Mal ..... gerade bei den aktuellen Temperaturen.

0
@Salzprinzessin

Hallo? kann es sein, dass Du mich mit jemand verwechselst? Ich habe doch nicht gekocht und auch nicht die Frage gestellt ... nur geantwortet :-)))) Die Idee wäre allerdings gut gewesen. Ich vermute aber, er wollte da was testen ;-)

0
@juergenkrosta

Sorry - nein nicht verwechselt ..... Mein Kommentar dürfte "eine Stufe" zu weit nach unten gerutscht sein. Ich wollte eigentlich dem Fragesteller direkt antworten. Aber vielleicht hat er es auch so gelesen.....

0

ich Würde dir empfehlen mal zum Arzt zu gehen und das untersuchen zu lassen. Bei anhaltenden Problemen oder Beschwerden solltest du dich bitte im Internet informieren oder schnellstmöglich den Arzt anrufen. Bin zwar kein Profi aber ich würde das an meiner Stelle tun.

Woher ich das weiß:Recherche

Ich ginge nur zum Arzt, wenn das Zeug wieder rauskommt (egal ob oben oder unten). Sobald der Körper das Verdorbene los ist, beruhigt sich die Verdauung wieder recht bald. Passiert das nicht, dann würde ich mir auch Sorgen machen.

0

Hast du sie vor dem Verzehr noch einmal richtig aufkochen lassen?

Wenn ja, erhöht das die Wahrscheinlichkeit, dass nichts passiert ist. Nach dem Verzehr von verdorbenem Essen reagiert der Magen eigentlich recht schnell und wirft alles wieder raus.

Ne nichts aufgekocht war schon halb vertrocknet

0
@balucharlie

Fürs nächste mal: Reste verwahrt man im Kühlschrank. Wenn es schnell gehen muss, lege ich immer einen Deckel/Teller auf, ansonsten kommen sie in einen speziellen Behälter. Trockene Rest kommen weg oder man verdünnt sie z. B. mit Wasser oder Sahne (wenn sie noch gut sind). Kochreste erhitzt man immer um Bakterien abzutöten. (Nicht totkochen, nur gut heiß werden lassen.)

Wenn du einmal eine richtige Lebensmittelvergiftung hattest, vergißt du das nie wieder. Spätestens dann gehst du sorgfältiger mit Speiseresten um.

0

Bei der Hitze wäre das schon leicht möglich

Was möchtest Du wissen?