Muss der Vermieter in einem Altbau wegen Brandschutz nachrüsten?

9 Antworten

Ich habe früher auch viel in der Altbausanierung gearbeitet,schon da mussten was den Brandschutz betrifft viele Vorschriften eingehalten werden,wenn Rigips verwendet wurde zur Raumtrennung mussten Brandhemmende Rigipsplatten F GFK verwendet werden,und auch andere Baumaterialien die eingesetzt wurden wie Leichtbetonsteine sind Brandhemmend.Es wurde offensichtlich am Schallschutz gespart,das bedeutet aber nicht das dadurch eine Gefahr betreffend des Brandschutzes besteht

Wenn der Vermeiter das machen müsste .... dann würde er erstmal alle mieter kündigen .... luxussanieren und dann neu und deutlich teurer neu vermieten ..

schau einfach makl in der näheren umgebung was neu renvierte Wohnungen kosten .. die Klientel die bisher da gewohnt hat, kann sich das nämlich nicht mehr leisten ..

sei doch froh dass Du günsig wohnst, ein paar Abtriche muss man dafür eben hinnehmen ..

außerdem war die Wohnung schon so als Du eingezogen bist ...

im Übrigen git es auch in Berlin ab 2016 eine Rachmelderpflicht .. Du kanst natürlich aber auch jetzt schon auf Deine Kosten Rauchmelder anbringen ...

... ich fürchte, die Wände gab es schon bei der Besichtigung und die Miete wird auch nicht Neubau Stand 2015 sein, oder? Somit Tipp: Geldbörse öffnen und einige Hundert oberdrauf legen. Dann sollte es klappen, mit den Wünschen, meine ich.

Was möchtest Du wissen?