Als Sozialpädagoge in der Schweiz?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sozialpädagogen gibt es in der Schweiz viele. Ein Versuch, eine für Dich entsprechende Stelle zu erhalten, ist es allemal wert. Konsultiere die Stellenanzeiger und bewerbe Dich. Die Bezahlung von 7166 Euro, wie Balam in seiner Antwort schreibt, erscheint mir im Moment doch etwas zu hoch. Mit zunehmder Erfahrung und entsprechender Weiterbildung kann das aber durchaus sein. Wie heisst es, wer nichts wagt, gewinnt nichts. Viel Glück.

Hey Ronny,

ersteinmal danke für deine Antwort. Wie würdest du das machen? Direkt nachdem Studium? Und wo in die Schweiz? Kann ich überhaupt als Deutscher Staatsbürger dort arbeiten?

Danke in voraus :)

0
@black62label

Entschuldige die späte Benachrichtigung. Sicherlich gibt es eine Fachzeitschrift, in der Sozialpädagogen gesucht werden. Anschliessend Bewerbung schreiben. Den Rest, also Arbeitsbewilligung usw. wird der zukünftige Arbeitgeber für Dich erledigen.

0

Hallo, also Sozi-Stellen gibts genug in der Schweiz, da ist immer was offen. Kommt halt auf den Bereich an. Besonders im Behindertenbereich arbeiten viele Deutsche. Vom Einkommen her, wie bei dem einen Kommentar beschrieben kriegt man von 6000Fr aufwärts. Damit kommt man hier gut zurecht, aber reich wird man nicht. Für die Stellensuche empfehle ich Sozialinfo.ch ... Viel Glück beim Suchen :)

Sozialpädagogen gibt es auch bei uns zu viele.

uhui, die sind ene Gruppen von best besoldenen Leute. Verdienst bis zu 8'600.- Sfr oder 7'166.- Euronen/Monat Brutto.

5 CHF noch in Silber - (Schweiz, auswandern)

Danke für deine Antwort, könntest du mit evtl. sagen wie viel das ungefähr in Netto ist?

0

na das wüsst ich aber :D! nene zu den bestbesoldeten gehören wir hier nicht! Je nach dem, in welchem Bereich man arbeitet verdient man von 6000 Fr aufwärts...

0

Was möchtest Du wissen?