Als Mieter eine eigene Restmülltonne auf eigene Kosten holen

3 Antworten

Dazu kann ich Dir sagen..wir sind im Haus 3 Mietparteien..unser Vermieter wohnt ca. 700 km von hier entfernt..und bei Abschluß des Mietvertrages bekommt jeder Mieter für den Landkreis eine Bestätigung des Vermieters, uns eigenständig um die Müllentsorgung zu kümmern. Es gibt absolut kein Problem damit, die Mülltonnen werden gestellt und die Bezahlung quartalsweise von jedem Mieter vorgenommen. Ach ja..jeder Mieter hat seine eigene Tonne!

Frag doch bei Euch nach ob es so auch geht!?

Hi, geht alles. Jedoch sind die Müllabfuhrgebühren bei Einzeltonnen deutlich teurer. Ist ja klar, sonst würde jeder ne Einzeltonne wollen, dier Aufwand zur Müllabfuhr gesteigert. Überprüfe also, ob sich das für Dich lohnt - und frage bei Deinem Müllabfuhr betrieb nach. Gruß Osmond

Wir sind ein 5 Personen Haushalt. Also lohnen würde sich eine eigene Tonne schon. Muss der Vermieter das in Auftrag geben oder kann ich auch alleine eine bestellen und dass die Rechnung an mich geht?

0
@Sternschnuppe87

Hi, das ist regional unterschielich. Immerhin gibts Gründe, eine eigene Tonne zu wollen. Frage deinen Entsorger. Bei uns in meiner Gegend ginge sowas. Mein Nachbar hat sowas gemacht (3-Familienhaus). lgO

0

Eine neue Mülltonne wird Dein Vermieter in Auftrag geben müssen. Denn er bekommt dann später ja auch die Rechnung der Müllabfuhr (welche er natürlich an Dich weiter gibt in Form der Nebenkostenabrechnung). Daher wird er auch den Auftrag dafür erteilen müssen. Also sprich ihn darauf an, eine neue Mülltonne (speziell für Dich) zu ordern.

Also kann ich mir selber keine Mülltonne holen und dass die Rechnung an mich geht?

0

Mülltrennung - BioTonne

Ich habe mal gehört, dass man immer eine Grüne Abfalltonne (für Biomüll) und eine schwarze Tonne (Für Restmüll) nehmen muss. Die Kosten für beiden Tonnen sind bei uns größenabhähngig (Grundgebühr) und der Inhalt wird gewogen und geht nach Gewicht.

Da bei uns aber wenig Biomüll anfällt meine Frage:

  1. Könnte man auf die Biotonne komplett verzichten?

  2. Müssen die Biotonne und die Restmülltonne unbedingt dieselbe Größe haben?

Möchte diese Infos gerne haben bevor ich den Vermieter darum bitte, die Mülltonnengrößen bei mir zu ändern.

...zur Frage

Darf man Sondergebühren für Mülltonnen an die Mieter weiterbelasten?

Wir hatten für unsere 2 Mietparteien gemeinsame Mülltonnen bereit gestellt. Unsere Mieter mussten nur die Kosten für die Müllentsorgung tragen. Eine Mietpartei produziert jedoch so viel Müll, bzw. missbraucht die Biotonne für Plastikabfall, dass sich die andere Mietpartei beschwert hat und notgedrungen, mit unserer Erlaubnis, ihren Müll in unseren Mülltonnen entsorgt. Trotz einiger Gespräche und Schreiben gab es keine Einigung. Wir wurden praktisch gezwungen nun für jede Mietpartei eigene Mülleimer zur Verfügung zu stellen. Dies kostet uns pro Mülleimer 20,00 €. Darf ich diese Kosten auf den uneinsichtigen Mieter umlegen?

...zur Frage

Was tun bei zu wenig Mülltonnen?

Ich wohne in einem Haus mit 22 Mietparteien mit nur 6 Mülltonnen. Das Problem besteht darin, daß nur 2 ( ! ) dunkle Tonnen für den normalen Müll vorhanden sind, die restlichen für Papier/Pappe. Nach nur 2 Tagen sind Mülltonnen überfüllt und im Hof stapeln sich ander Müllsäcke, u.a. in Einkaufstüten. An wenn kann ich mich wenden bzw. wer kann Abhilfe schaffen ?

...zur Frage

Wie viele Mülltonnen bei 4 Mehrfamilienhäusern á 8 Parteien?

Hallo zusammen, vorab; ja ich werde mich selbst bei dem örtlichen Abfallentsorgungsunternehmen erkundigen.

Allerdings stößt es mir gerade echt sauer auf. Heute wurde bei uns die Mülltonne (grau) geleert (größte Tonne, meines Wissens 1000 Liter?). Mein Partner hat gerade eben den Müll raus gebracht, der bereits gestern nicht in die Mülltonne passte. Und teilte mir mit, dass die Tonne auch jetzt wieder bis obebhin voll ist.

Wir können aufgrund eines Babys hier eigentlich keinen Müll horten (Pappe wäre da ja etwas anderes..). Getrennt sollte auch werden.

Wir haben für 4 Häuser mit jeweils 8 Parteien 2 blaue Tonnen, 2 gelbe Tonnen und eine graue Tonne. Die blauen und gelben werden alle 2 Wochen geleert, die graue 2x pro Woche (Montag und Donnerstag). Eigentlich sollte man meinen das ist schon sehr häufig, aber aufgrund der ständigen vollen Mülltonne scheint es hier doch ein Problem zu geben.

Könnt ihr mir sagen wie viele Mülltonnen einem Mehrfamilienhaus zustehen uns wie oft diese geleert werden sollten?

(Kurze Info; normal Entleerung der grauen Mülltonne 1x die Woche, Köln)

...zur Frage

mülltrennung, was kommt alles in den restmüll?

hey ihr lieben, ich bin zurzeit alleine zu hause meine eltern sind für eine woche in den urlaub und ich habe eine frage zur mülltrennung.. ich wollte meinen eltern den gefallen tun, unser haus etwas sauber zu machen. nun habe ich alte schokolade und alte süßigkeiten, die abgelaufen sind, im süßigkeitenschränkchen von uns gefunden.. ich habe die abgelaufenen süßigkeiten erstmal in eine h&m plastiktüte, aber weiß nicht, in welche mülltonne. wir haben keine gelbe tonne oder einen gelben sack, sondern eine papier, eine bio und eine restmülltonne. darf ich die süßigkeiten in der tüte lassen oder nicht? und in welchen müll gehören die Süßigkeiten nun? liebe grüße und danke schonmal, hoffe es war verständlich

...zur Frage

Vermieter Treppenhaus und Müll?

Hallo,

Ich hab eine Frage bezüglich Treppenhaus Reinigung und Mülltonnen.

Es geht darum, dass ich mündlich gesagt bekommen habe vor Einzug, das ich nur meine Treppen säubern müsse. Nach Einzug kam dann, auch das Zwischenstück und draußen. Ich glaube, dass es im Mietvertrag nicht steht.

Jedenfalls: Wieso soll ich bitte draußen Putzen?? Was bringt es bei Regen, nässe und Blättern, da sauber zu machen, wenn nach 2 Minuten es genauso aussieht wie davor?

Als ich sie ansprach wieso ich das Putzen soll, meinte sie nur, weil ich das ja auch benutze. Und ich denke mir so: Von 2x 20 Sekunden einmal hin und her wird das nicht dreckig. Und meine Schuhe sind auch sauber.

Und was ich dazu nicht verstehe: Wieso 4x im Monat?? Ich habe sie das auch noch nie reinigen sehen. Sie meinte zu mir 2 Wochen ich, zwei Wochen sie. (Die sind 2 Personen und ich nur 1…)

Muss ich wirklich draußen die Treppen putzen?? Was hat das für einen Sinn? Ich geh doch auch nicht auf die Straße und putze da mit einem Lappen drüber?

Zusätzlich: Kann ich verlangen, das die größere Mülltonnen bestellen? Als ich eingezogen bin haben die zu 2 schon alle Tonnen bis oben hin befüllt gehabt. Ich durfte alles in meiner Wohnung verstinken lassen.

Letzten Monat genauso, Mülltonne wurde am Tag abgeholt, gehe nach Hause entsorge Müll und da ist einfach ein Teppich drinnen, der 50% der Mülltonne wieder ausfüllt und Müllabfuhr kommt nur 1x im Monat. Das macht mich jedes mal so sauer.

Ich meine: Die schaffen es alleine den Müll voll zu bekommen und dann zieht eine weitere Person ein, die Mülltonne reicht einfach nicht dafür. Jeden Monat ist sie übervoll. Hab sogar das Katzenklo-DreckZeug noch in meiner Wohnung weil heute Mülltonnne abgeholt wird, weils nicht mehr reingepasst hat…

Hat irgendjemand rat oder weiß zu sowas etwas??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?