Als Mieter eine eigene Restmülltonne auf eigene Kosten holen

3 Antworten

Dazu kann ich Dir sagen..wir sind im Haus 3 Mietparteien..unser Vermieter wohnt ca. 700 km von hier entfernt..und bei Abschluß des Mietvertrages bekommt jeder Mieter für den Landkreis eine Bestätigung des Vermieters, uns eigenständig um die Müllentsorgung zu kümmern. Es gibt absolut kein Problem damit, die Mülltonnen werden gestellt und die Bezahlung quartalsweise von jedem Mieter vorgenommen. Ach ja..jeder Mieter hat seine eigene Tonne!

Frag doch bei Euch nach ob es so auch geht!?

Hi, geht alles. Jedoch sind die Müllabfuhrgebühren bei Einzeltonnen deutlich teurer. Ist ja klar, sonst würde jeder ne Einzeltonne wollen, dier Aufwand zur Müllabfuhr gesteigert. Überprüfe also, ob sich das für Dich lohnt - und frage bei Deinem Müllabfuhr betrieb nach. Gruß Osmond

Wir sind ein 5 Personen Haushalt. Also lohnen würde sich eine eigene Tonne schon. Muss der Vermieter das in Auftrag geben oder kann ich auch alleine eine bestellen und dass die Rechnung an mich geht?

0
@Sternschnuppe87

Hi, das ist regional unterschielich. Immerhin gibts Gründe, eine eigene Tonne zu wollen. Frage deinen Entsorger. Bei uns in meiner Gegend ginge sowas. Mein Nachbar hat sowas gemacht (3-Familienhaus). lgO

0

Eine neue Mülltonne wird Dein Vermieter in Auftrag geben müssen. Denn er bekommt dann später ja auch die Rechnung der Müllabfuhr (welche er natürlich an Dich weiter gibt in Form der Nebenkostenabrechnung). Daher wird er auch den Auftrag dafür erteilen müssen. Also sprich ihn darauf an, eine neue Mülltonne (speziell für Dich) zu ordern.

Also kann ich mir selber keine Mülltonne holen und dass die Rechnung an mich geht?

0

mülltrennung, was kommt alles in den restmüll?

hey ihr lieben, ich bin zurzeit alleine zu hause meine eltern sind für eine woche in den urlaub und ich habe eine frage zur mülltrennung.. ich wollte meinen eltern den gefallen tun, unser haus etwas sauber zu machen. nun habe ich alte schokolade und alte süßigkeiten, die abgelaufen sind, im süßigkeitenschränkchen von uns gefunden.. ich habe die abgelaufenen süßigkeiten erstmal in eine h&m plastiktüte, aber weiß nicht, in welche mülltonne. wir haben keine gelbe tonne oder einen gelben sack, sondern eine papier, eine bio und eine restmülltonne. darf ich die süßigkeiten in der tüte lassen oder nicht? und in welchen müll gehören die Süßigkeiten nun? liebe grüße und danke schonmal, hoffe es war verständlich

...zur Frage

Mülltonne im Auto ausgelaufen

Hallo ! Mußte letzte Woche notgedrungen die Restmülltonne in meinem Auto Transportieren und dabei ist sie ein wenig ausgelaufen. Leider auch ein paar Maden. Das Problem Maden habe ich schnell erledigt aber der Gestank ist echt heftig. Nach einer ganzen Flasche Febrez an allen Polsterteilen, sowie des einshampoonierens meines Kofferraums und etliche Parfüms und Duftbäumchen bekomme ich den Gestank nicht mehr aus meinem Auto. Kann mir einer sagen was ich da tun muß ?? Danke!!!

...zur Frage

Erfahrungsberichte: Wie teuer ist alleine wohnen?

Ich bin Student und habe vor möglichst schnell in eine eigene Wohnung zu ziehen. Meine Ausgaben für Freizeitaktivitäten belaufen sich auf ganz grob 300€/Monat.

Da ich selbst für Lebensmittel und Unterhalt nicht aufkomme, habe ich keinen guten Überblick über diese Kosten und möchte daher einfach mal in diese Runde fragen: Wie viel gebt ihr (Alleine wohnenden) so pro Monat aus?

Danke schon mal :)

...zur Frage

Vermieter Treppenhaus und Müll?

Hallo,

Ich hab eine Frage bezüglich Treppenhaus Reinigung und Mülltonnen.

Es geht darum, dass ich mündlich gesagt bekommen habe vor Einzug, das ich nur meine Treppen säubern müsse. Nach Einzug kam dann, auch das Zwischenstück und draußen. Ich glaube, dass es im Mietvertrag nicht steht.

Jedenfalls: Wieso soll ich bitte draußen Putzen?? Was bringt es bei Regen, nässe und Blättern, da sauber zu machen, wenn nach 2 Minuten es genauso aussieht wie davor?

Als ich sie ansprach wieso ich das Putzen soll, meinte sie nur, weil ich das ja auch benutze. Und ich denke mir so: Von 2x 20 Sekunden einmal hin und her wird das nicht dreckig. Und meine Schuhe sind auch sauber.

Und was ich dazu nicht verstehe: Wieso 4x im Monat?? Ich habe sie das auch noch nie reinigen sehen. Sie meinte zu mir 2 Wochen ich, zwei Wochen sie. (Die sind 2 Personen und ich nur 1…)

Muss ich wirklich draußen die Treppen putzen?? Was hat das für einen Sinn? Ich geh doch auch nicht auf die Straße und putze da mit einem Lappen drüber?

Zusätzlich: Kann ich verlangen, das die größere Mülltonnen bestellen? Als ich eingezogen bin haben die zu 2 schon alle Tonnen bis oben hin befüllt gehabt. Ich durfte alles in meiner Wohnung verstinken lassen.

Letzten Monat genauso, Mülltonne wurde am Tag abgeholt, gehe nach Hause entsorge Müll und da ist einfach ein Teppich drinnen, der 50% der Mülltonne wieder ausfüllt und Müllabfuhr kommt nur 1x im Monat. Das macht mich jedes mal so sauer.

Ich meine: Die schaffen es alleine den Müll voll zu bekommen und dann zieht eine weitere Person ein, die Mülltonne reicht einfach nicht dafür. Jeden Monat ist sie übervoll. Hab sogar das Katzenklo-DreckZeug noch in meiner Wohnung weil heute Mülltonnne abgeholt wird, weils nicht mehr reingepasst hat…

Hat irgendjemand rat oder weiß zu sowas etwas??

...zur Frage

Mülltonnen durch Nachbarn überfüllt?

Hallo,
ich wohne in einem 8 Parteien Mietshaus.
Seit kurzem haben wir für unsere 4 Tonnen (Papier, Bio und 2 Restmülltonnen) einen Unterstand mit Türen bekommen. An sich natürlich eine tolle Sache.
Jeder Mieter ist abwechselnd dran die besagten Tonnen aus dem Unterstand an die Straße zu schieben. Als ich heute die Tonnen rauszog sprang mir direkt eine halb offene Tonne entgegen mit einer offenen Windelmülltüte - besagt Windeln lagen auch schon auf dem Boden im Unterstand. Nun haben wir nur 2 Familien mit Babys und man kann sich denken wer dafür verantwortlich ist. Ich selbst habe mich natürlich komplett davor geekelt den Dreck von anderen weg zu machen. Mich interessiert nun: wie würdet ihr in solch einer Situation reagieren?
Ich wollte auch einen Brief an meinen Vermieter schreiben, da es ziemlich oft vorkommt, dass die Tonnen zu überladen sind. Kann der Vermieter überhaupt etwas dagegen machen?  

...zur Frage

Darf ich meine eigene Mülltonne haben?

Hi,

ich habe eine Problem... Mein Vermieter hat eine Mülltonne unten hier und die wird auch nur einmal im Monat abgeholt. Einige Mitmieter und sogar der Vermieter selbest ( er wohne NICHT mit in dem Haus) werfen da alles mögliche rein und die ist schon mitte des Monats voll... :-( Ich selbst produziere gar nicht so viel Müll und will nicht das Geld von den anderen mittragen, nur weil die meinen, dass es ja alle zahlen...

nun meine eigentlichen Frage...

Darf ich mir meine eigene Mülltonne hinstellen und für Ihn nicht mehr zahlen????

Interessiert mich echt dringend also bitte ich um schnelle antwort

LG

Aentchen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?