Als Mann (20) Reiten anfangen?

11 Antworten

Die Indianer in den Great Plains, die aus vollem Galopp den Bison jagten, die russischen Kosaken, das Reitervolk der Hunnen, die stolzen arabischen Reiter auf ihren Rassepferden oder zuletzt die Cowboys und Rodeoreiter des Wilden Westens - wirken die alle auf dich oder deinen Vater etwa im Ansatz "schwul"?

Na also!

Aber zuletzt entscheidest du, das kann dir keiner abnehmen. (Habe selbst vor 30 Jahren mal für ein Jahr Reitunterricht genommen, was mir recht viel Freude gemacht hatte.)

Good Luck !

du bist volljährig.

reiten nur für Mädchen ist ein bescheuertes !! Vorurteil.

Reiten ist Sport. Lernt sich nicht so nebenbei. Prüfe deine Faszination für Pferde. Denn Reiten ist auch nicht alles, da gehören viele andere Dinge mit dazu.

Reiten hat ganz sicher nichts mit schwul sein oder sonstiges zu tun. Wenn du Lust drauf hast dann rauf auf den Sattel und probier es einfach aus.

Reiten hat nichts mit Schwulsein zu tun, diese Ansicht ist wirklich Blödsinn. Denn überlege mal, wie viele international erfolgreiche Reiter Männer sind (und Frauen natürlich auch). Wenn Reiten dein Wunsch ist, solltest du ihn unbedingt verfolgen und dich von der Meinung anderer befreien. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei und dass dein Vater dein neues Hobby zumindest annehmen und akzeptieren kann.

Mit 20 so wenig Selbstbewusstsein...? Was kümmert dich, was andere denken? Was reiten mit schwul sein oder nicht zu tun hätte, erschließt sich mir nicht. Ich bin Berufsreiter u. kenne entsprechend viele, auch männliche Reiter. Da sind nicht mehr oder weniger Schwule dabei als woanders. Im Gegenteil.

Zudem musst du damit ja nicht hausieren gehen u. es jedem auf die Nase binden, wenn du nicht zu deinem Wunsch stehen kannst.

Woher ich das weiß:Beruf – Pferdewirtschaftsmeister

Was möchtest Du wissen?