Als deutscher zur U.S Army, ist das überhaupt möglich?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Wunsch, in die US Army einzutreten, ist kein Grund, die Greencard zu bekommen. D.h. du musst vor der Bewerbung bereits die Greencard haben und daran scheitert so ein Vorhaben auch meistens.

Als deutscher zur U.S Army, ist das überhaupt möglich?

Sicher, auch die US Army stellen teilweise noch Zivil-Bedienstete ein.

z.B. im Großraum Kaiserslautern und in Mannheim.

Alles was man zum Eintritt zur US Army brauch ist ein one way Flug in die USA.   Die Army nimmt dich mit offen Armen und du bekommst nach einem Jahr auch die Staatsbürgerschaft. 

Es ist wirklich so. Du musst nur zum nächsten Rekrutierungsbüro gehen, egal wo in den USA und dich verpflichten (Vertrag unterzeichnen). Aber die dürfen dich dann auch nach der Ausbildung hin schicken wo sie wollen!!! 

Eine Greencard dafür zu beantragen ist Schwachsinn, da das Überflüssig ist so lange du für die Staatsangehörigkeit für die USA in denn Krieg gehst.

Sollte schon funktionieren, aber glaub das du dich erst einbürgern musst.

Wozu überhaupt für ein anderes Land kämpfen?

Weil man sich seelisch und mit dem Herzen vielleicht diesem Land und dessen Volk, Kultur, Lebensweise, etc. mehr verpflichtet oder näher fühlt als dem Land der momentanen Staatsbürgerschaft... besonders in Verbindung mit den USA kann ich das persönlich jetzt schon nachvollziehen. ;) Aber das ist wie gesagt sehr individuell und subjektiv!

0

Was möchtest Du wissen?